Schwarzhofen verpflichtet Karel Hruby

Schwarzhofen. Das erste Spiel der Saison gewann der Bezirksligist SV Schwarzhofen am Sonntag zu Null (2:0 gegen Detag Wernberg). Dennoch legen die SV-Verantwortlichen nach: "In der Defensive sind wir doch etwas wacklig", sagt Abteilungsleiter Rüdiger Hügel. Mit Karel Hruby vom tschechischen Drittligisten FK Benesov (eine Stadt im Prager Umkreis) verpflichteten die Schwarzhofener jetzt einen erfahrenen Innenverteidiger. Hügel: "Er ist sicherlich eine enorme Verstärkung". Der 34-Jährige dürfte ab Mitte August spielberechtigt sein. Hruby spielte in Deutschland vor einigen Jahren für den damaligen Landesligisten SpVgg Kirchdorf-Eppenschlag aus Niederbayern. Hruby wird auch gebraucht, denn die Abwehrsorgen werden schon nach dem ersten Spiel größer. Am Sonntag riss sich Dominik Pfannenstein kurz vor Ende der Partie das vordere Kreuzband im Knie. Er wird lange ausfallen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.