Schwester Margot feiert 75. Geburtstag
Unverzichtbare Stütze in allen Bereichen

Seit über 35 Jahren - so lange wie keine zuvor - zählt Schwester Margot (Zweite von links) zu den Stützen der Pfarrei. Die ehemalige Leiterin des Kindergartens freute sich über die guten Wünsche von (von rechts) Geistlichem Rat Antony Soosai, Kirchenpfleger Josef Meckl, Schwester Oberin Bonita, Pfarrvikar Julius und Bürgermeister Johann Maurer. Bild: pi
Wie vielen Mädchen und Jungen sie das Rüstzeug mit auf den Weg gegeben hat, kann Schwester Margot nicht mit Sicherheit sagen. "Es werden wohl um die 500 gewesen sein", schätzt die ehemalige Leiterin des Kindergartens, die am Freitag ihren 75. Geburtstag gefeiert hat.

Die aus Ehenfeld (Amberg-Sulzbach) stammende ausgebildete Erzieherin gehört seit 1980 zum Bestandteil der Schwesternstation und leitete bis 2000 den Kindergarten. "Ihre Arbeit trägt heute noch Früchte, Sie sind ein Segen für uns alle", sagte Geistlicher Rat Antony Soosai. Zusammen mit Pfarrvikar Julias würdigte er den Einsatz in vielen kirchlichen Bereichen, unter anderem als Mesnerin, Lektorin oder Kommunionhelferin. Für die Pfarrei gratulierte außerdem Kirchenpfleger Josef Meckl, für den die Jubilarin eine unverzichtbare Stütze ist. Neben Schwester Oberin Bonita wünschten die Schwestern Claudia und Walburgis sowie Bürgermeister Johann Maurer weiterhin alles Gute. "Sie haben auch eine Pflichtaufgabe der Gemeinde erfüllt", sagte er.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.