"Schwierige Gratwanderung"
Im Blickpunkt

Pressath/Weiden. (spi) Der Weidener Rechtsanwalt Tobias Konze vertritt den 28-jährigen US-Amerikaner vor Gericht, der verdächtigt wird, eine 25-jährige Pressatherin vor knapp eineinhalb Wochen in ihrer Wohnung überfallen und niedergestochen zu haben. Dass er mit dem mutmaßlichen Täter aus Pressath bereits gesprochen hat - auch im Beisein eines Dolmetschers - bestätigte er am Dienstag. Weitere Informationen wollte der Pflichtverteidiger des Amerikaners nicht preisgeben. "Es wäre noch zu früh, die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. So lange bekomme ich auch keine Einsicht in die Akten."

Für ihn sei es aufgrund der Schweigepflicht eine "schwierige Gratwanderung", Details an die Presse zu geben. Seine Mandanten würden sich schließlich darauf verlassen, dass er nichts an die Öffentlichkeit weitergebe. Deshalb wolle er auch keine Angaben dazu machen, ob der 28-Jährige bei seinem Geständnis bleibt und ob es ihm leid tue.

Polizeibericht Dieb stiehlt Damenrad

Waldeck. In der Straße "Im Hopfenthal" ist ein blaues Mountainbike aus einer Garage verschwunden. Laut Polizei muss der Täter zwischen Freitag, 22 Uhr, und Montag, 11.30 Uhr, zugeschlagen haben.

Das Fahrrad ist zwar schon einige Jahre alt, aber frisch überholt und deshalb in sehr gutem Zustand. Es hat eine 24-Gang-Schaltung und eine gefederte Gabel. Die Besitzerin schätzt den Wert auf zirka 100 Euro. Hinweise an die Polizeiinspektion Kemnath, Telefon 09642/92030.

Arbeitsmarkt Immer weniger Arbeitslose

Eschenbach. Die Arbeitslosigkeit hat sich im Altlandkreis von April auf Mai um 22 auf 501 Personen verringert. Das waren 27 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug im Mai damit 3,7 Prozent, vor einem Jahr lag der Wert bei 3,9 Prozent. Dabei meldeten sich 106 Personen arbeitslos, 128 Personen beendeten ihre Arbeitslosigkeit (+14). Seit Jahresbeginn gab es in der Eschenbacher Geschäftsstelle der Arbeitsagentur damit 710 Arbeitslosmeldungen, dem gegenüber stehen 724 Abmeldungen von Arbeitslosen.

Der Stellenbestand ist im Mai um fünf Stellen auf 234 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 70 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Mai 60 neue Arbeitsstellen, sechs weniger als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 352 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 50.

Tipps und Termine Hunde zur Ausstellung melden

Trabitz/Kötzersdorf. (bjp) Am Sonntag, 14. Juni, findet in Kötzersdorf die 14. nationale Hundeausstellung des Allgemeinen Rassehundzüchter- und -liebhabervereins Oberpfalz statt. Aussteller werden gebeten, sich bis 8. Juni bei Peter Jahn, Telefon 09644/8720, info@arzlv.de, anzumelden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.