Schwimmen

In Tirschenreuth um Oberpfalztitel

Tirschenreuth. Für die Oberpfalzmeisterschaften im Schwimmen liegen dem Tirschenreuther Schwimm-Club 2028 Einzelmeldungen vor. Am Wochenende ermitteln 341 Schwimmer aus 11 Vereinen ihre Titelträger im Freibad an der Mähringer Straße. Der gastgebende TSC ist im Team der SG Nordoberpfalz mit 33 Akteuren darauf aus, den Heimvorteil zu nutzen.

Mit 748 Meldungen stellt der SC Regensburg das größte Teilnehmerkontingent, gefolgt von der SG Nordoberpfalz (Tirschenreuther SC und SV 08 Auerbach) mit 310 und dem SV Weiden (258). Diese drei Teams dürften auch im Kampf um die Titel in der offenen Klasse eine große Rolle spielen, während in den einzelnen Altersklassen erfahrungsgemäß die Titel breit gestreut sind. Weitere Teilnehmer kommen vom ASV Neumarkt, ASV Cham, SC Schwandorf, TuS Hirschau, TV Amberg, TV Parsberg, TV Sulzbach-Rosenberg und TV Waldsassen. Der Wettkampf in Tirschenreuth ist die letzte Qualifikationsmöglichkeit für den Saisonhöhepunkt - die bayerischen Jugendmeisterschaften in Bayreuth.

Die Wettbewerbe beginnen am Samstag, 11. Juli, und Sonntag, 12. Juli jeweils um 9.30 Uhr. Am ersten Tag stehen die Entscheidungen über 400 m Freistil, 100 m Rücken, 200 m Lagen, je 50 m Brust und Freistil, 100 m Schmettern und 200 m Freistil an, während am Sonntag die Oberpfalzmeister über 200 m Rücken und Brust, 100 m Freistil, 50 m Schmetterling und Rücken sowie 100 m Brust ermittelt werden.

Petanque

Meistertitel für die Weidener

Weiden. Der BSV Weiden III ist Bezirksmeister im Petanque, ein dem Boule-Spiel zugeordneter Präzisionssport. Insgesamt elf Mannschaften mit je zwei Spielern kämpften in Neumarkt um den Titel. Der BVS Weiden stellte drei Mannschaften, wobei es für die erste Formation nur zu Platz neun reichte. Einen Rang dahinter kam Weiden II ins Ziel. Die dritte Weidener Vertretung kämpfte sich dagegen bis ins Finale vor. Dort setzte sie sich klar mit 11:3 gegen Neumarkt IV durch und sicherte sich den Oberpfalztitel.

Für Weiden I spielten Frieda Kastl und Barbara Engmann, für Weiden II Gertrude Stock, Bernhard Balk und Siegfried Engmann, für Weiden III Karl Voit, Hans Gilch und Martin Mahl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.