Schwimmfest in Tirschenreuth
Schwimmen

Tirschenreuth. (rbg) Mit einem neuen Teilnehmerrekord wartet das 13. internationale Frühlingsschwimmfest des Tirschenreuther Schwimm-Clubs auf: Rund 300 Aktive aus 14 Vereinen werden am Sonntag, 12. April, über 1200 Starts im Hallenbad am Stiftland-Gymnasium absolvieren. Der Wettkampf ist damit zum größten Kurzbahn-Meeting in ganz Nordostbayern gewachsen.

Mit 75 Teilnehmern, darunter 42 vom gastgebenden TSC, stellt die SG Nordoberpfalz (Tirschenreuther Schwimm-Club/SV 08 Auerbach) das größte Teilnehmerkontingent. Zahlenmäßig stark vertreten sind auch die Mannschaften vom SC Regensburg, SV Weiden und SVV Plauen. Mit dem TV Waldsassen, der TS Arzberg und dem TuS Hirschau kommen weitere Teams aus dem näheren Einzugsgebiet, während die SG Bamberg und der TSV Zirndorf erstmals beim Frühlingsschwimmfest vertreten sind.

Die Wettbewerbe beginnen um 9.30 Uhr mit den Entscheidungen über 50 m Rücken, 200 m Brust, 100 m Freistil, 50 m Schmetterling, 200 m Rücken, 100 m Schmetterling und 100 m Lagen. Während der Mittagszeit gibt es für die jüngsten Teilnehmer kindgerechte Einlagen. Ab 14.30 Uhr folgen die Entscheidungen über 400 m Lagen, 50 m Brust, 200 m Freistil, 100 m Rücken, 50 m Freistil, 200 m Schmetterling, 100 m Brust und 200 m Lagen.

Der TSC wird voraussichtlich in Bestbesetzung antreten. Von den deutschen Meisterschaften aus Berlin kommend, wo er am Samstag über 200 m Schmetterling und 800 m Freistil im Einsatz ist, wird auch TSC-Top-Schwimmer Tim Schmalzreich in seinem Heimatbad am Start sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.