Segeln als große Leidenschaft und Pionierarbeit - "Goldene Hochzeit" im Hause Frankerl
Das Hobby zum Beruf gemacht

Bürgermeister Hans Frankl gratulierte für die Marktgemeinde. Bild: Schieder
Sie kannten sich bereits aus der Grundschulzeit. Und dann hat es gefunkt. Im zarten Alter von 18 Jahren traten Johann und Christina Frankerl vor den Traualtar. Das ist nun genau 50 Jahre her und nun feierte das Paar seine "Goldene Hochzeit".

Johann Frankerl kam in Haiderhöf zur Welt, seine Frau, damals noch Gleisl, im benachbarten Lohbügl. Die Schule besuchten sie in Fischbach. Nach der Schulzeit begann Johann Frankerl eine Ausbildung zum Mechaniker in Baden-Württemberg. Danach leistete er seinen Dienst bei der Bundeswehr und legte die Meisterprüfung im erlernten Beruf ab. Anschließend war er bei Krones in Nittenau beschäftigt.

Schon damals war Frankerl ein begeisterter Segler. Ende der Achtziger Jahre machte er sein Hobby zum Beruf und wagte den Sprung in die Selbstständigkeit, mit einer eigenen Segelschule und Gastronomie am Steinberger See. Er leistete somit Pionierarbeit. Bei seinem Unternehmen handelte es sich um die größte Segelschule Nordbayerns. Auch Liegeplätze für die Schiffe wurden angeboten. Seine Frau unterstützte ihn tatkräftig im Geschäft. Eine Zeitlang war sie als Kindermädchen in Schwandorf tätig. Beinahe frisch von der Schulbank weg hatte sie ja bereits geheiratet. Eine Tochter ging aus dieser Ehe hervor.

Nach Tunesien

Bis 2006 betrieb das Paar das Unternehmen, das dann verkauft wurde. Auch sein Segelschiff hatte Johann Frankerl veräußert und eine Wohnung in Tunesien erworben. Reisen in diese zweite Heimat zählen zu den Hobbys der Familie.

Christina Frankerl sammelt Hummelfiguren und Puppen. Johann Frankerl ist Mitglied in der Schützengesellschaft 1865 Nittenau und bei der FFW Bruck. Geheiratet hatte das Paar in Fischbach. Seit 1. Dezember 1966 lebt es in der Marktgemeinde. Über eine Bekanntschaft sind sie nach Bruck gekommen. 1971 errichtete das Paar ein Eigenheim.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.