Seit 20 Jahren für ein Ziel
Hintergrund

Speinshart. (do) Die laufenden Arbeiten im Kloster sind Teil des Bauabschnittes III. Seit 20 Jahren arbeiten die Chorherren an der Gesamtrestaurierung des Klosters. Auch öffentliche Stellen und Privatpersonen zeigen ideellen und finanziellen Einsatz. Alle haben ein Ziel: die Pracht des Klosters und des Dorfes wieder herzustellen. Neben Abt Hermann Josef Kugler, Prior Pater Benedikt Schuster, Finanzchef Pater Andreas und Begegnungsstätten-Leiter Pater Lukas Prosch treibt vor allem die Gemeinde Speinshart und der Verein der Freunde und Förderer die Sanierung voran.

Bürgermeister Albert Nickl freut sich über die Entwicklung der letzten 30 Jahre. Mutige Klosterdorf-Bewohner wagten sich an den Kraftakt. Zehn Jahre darauf begann das Mammutunternehmen Klostersanierung. Stolz ist deshalb auch der ehemalige Bundestagsabgeordnete Georg Girisch. Seit Jahrzehnten setzt er sich als Vorsitzender des Fördervereins ein. Erst jüngst gab es vom Verein eine Spende von 50 000 Euro.

Tipps und Termine Bauern fahren nach München

Eschenbach/Kemnath. Der Budesverband Deutscher Milchviehhalter BDM lädt am Dienstag, 1. September, zur Demo nach München ein. Bei der Demo soll der bayerische Ministerpräsident und CSU-Parteivorsitzender aufgefordert werden, einen Strukturbruch in der Milchwirtschaft abzuwenden. Für die Fahrt sind Plätze frei. Informationen bei Kreisvorsitzendem Werner Reinl, Telefon 0170-9909636.

Drei Referenten bei Turn-Fortbildung

Pressath. Der Turngau Oberpfalz Nord lädt am Samstag, 26. September, nach Pressath zum Kindertanz- und Kinderturnlehrgang ein. Dazu sind alle Interessierte am Kinderturnen eingeladen. Beginn ist um 8.30 Uhr, Ende gegen 15.30 Uhr. Dieser Lehrgang kann als Lizenzverlängerung verwendet werden. Dazu gastieren drei Referenten.

Katrin Vogl beginnt mit "kleine Kindertänze", "Wie mache ich eine kleine Choreografie?". Julia Völkl referiert zum Thema "Handstand, Rad und Radwende". Ergotherapeut Christian Floth möchte den Übungsleitern über seinen Fachbereich Auffälligkeiten bei Kindern berichten. "Wie erkenne ich es? Wie können wir die Entwicklung im Sport/Turnhalle fördern? Hinweise und Tipps vom Fachmann!" Anmeldungen sind erforderlich und werden bis 20. September per E-Mail unter m_kastl@t-online.de oder ab 8. bis 20. September telefonisch unter 09644/8877 von Martina Kastl, Kinderturnwartin des Turngaus, entgegengenommen. Kosten für die Teilnahme: 42 Euro, für BTV-Vereine 35 Euro.

Kontakt

Redaktion Eschenbach/Kemnath:

Sekretariat: Sieglinde Grüner 0961/85-282

Redaktion: Michael Meyer (mm) 0961/85-283 Manfred Hartung (man) 0961/85-431 Elisabeth Schätzler (esc) 0961/85-286 Hubert Lukas (luk) 0961/85-279 Anita Reichenberger (rca) 0961/85-578 Wolfgang Würth (wüw) 0961/85-583

E-Mail: redek@derneuetag.de Fax: 0961/85-555-282
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.