Seniorchef Werner Prechtl feiert im Gasthof "Grenzhaus" 80. Geburtstag - Seele des ...
Ehrengast auf der eigenen Party

Großer Bahnhof für Werner Prechtl (vorne, Zweiter von rechts, mit Ehefrau Lina). Zum Geburtstag gratulierten die Familie, Bürgermeister Manfred Kratzer, Pfarrer Anish George und Christa Schiener vom Altenwerk. Bild: soj
Hoch her ging es im Gasthof "Grenzhaus" in Grünlas, denn Seniorchef Werner Prechtl feierte 80. Geburtstag. Viele Gratulanten kamen, um ihm ihre Glückwünsche zu überbringen. Der Jubilar wurde in Ebnath geboren, in Witzlasreuth verbrachte er seine Kinder- und Jugendzeit. 1958 verschlug ihn die Liebe nach Grünlas, denn in diesem Jahr heiratete er seine Lina. Aus der Ehe gingen die Kinder Thomas, Wolfgang und Gabriele hervor.

Heute freut sich das Geburtstagskind auch über zwei Enkelkinder. Viele Jahre arbeitete Prechtl im Baugewerbe. Aber bereits 1968 stieg er als Chef und "Mädchen für alles" in den Gastronomiebetrieb der Ehefrau ein. Er war und ist die Seele des traditionellen Familienunternehmens. Zwar lässt er es seit einigen Jahren etwas ruhiger angehen, denn im Jahre 2000 übernahm Sohn Thomas die Gaststätte. Doch auch als Seniorchef ist er aus der Wirtsstube nicht wegzudenken. In letzter Zeit kann der Jubilar auch öfters seinen Hobbys nachgehen. Er geht gerne mit Ehefrau Lina auf Reisen. Außerdem sitzt er häufig in seiner kleinen Werkstatt und stellt Krippen, Lichterpyramiden oder andere Kunststücke aus Holz her. Neben Freunden und Bekannten gratulierten für die Gemeinde Bürgermeister Manfred Kratzer, für die Pfarrei Pfarrer Anish George und für das Seniorenwerk Christa Schiener.
Weitere Beiträge zu den Themen: Grünlas (69)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.