Senioren "ölen" Stimme mit Punsch
Stadtnotizen

Auf der Orgel begleitete Maria Fick die Weihnachtslieder der Seniorenheimbewohner. Bild: wew
Kemnath. (wew) Seit Jahren erfreut Maria Fick die Bewohner im BRK-Seniorenheim "Haus Falkenstein" mit ihren Singnachmittagen. Mit ihren Mitstreiterinnen gestaltete sie nun eine adventliche Singstunde, bei der den Senioren der Spaß am gemeinsamen Singen wieder anzusehen war.

Nach einer "Aufwärmphase" mit Punsch und Plätzchen stimmte Maria Fick an der Orgel die ersten Lieder an, die das bevorstehende Weihnachtsfest in den Mittelpunkt stellten. Bei den bekannten Kompositionen wurden die ausgeteilten Texthefte kaum gebraucht, sind doch die Lieder den älteren Menschen seit langem bekannt. So sangen die Heimbewohner begeistert mit, als die Organistin die Melodien zu "O du fröhliche" und "Kling Glöckchen kling" anspielte.

Da das Heimpersonal auch viele gehbehinderte Bewohner zu dieser vorweihnachtlichen Singstunde gebracht hatte, entwickelte sich der Nachmittag erneut zu einem großen Gemeinschaftserlebnis. Gerade in der Adventszeit will Haus Falkenstein einer Einsamkeit seiner Bewohner entgegenwirken. Aufmerksam umsorgt von den Betreuungsassistentinnen Agnes Zaus und Gabriele Idotta sowie den Pflegekräften des Heimes, genossen die Senioren die Singstunde im vertrauten Kreis.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.