Seniorenkreis eine aktive Gruppe
Im Gespräch

Floß. (le) Wenn von einer lebendigen und aktiven Pfarrei St. Johannes der Täufer die Rede ist, dann darf sich der seit 1983 bestehende und von Pfarrer Josef Most gegründete Katholische Seniorenkreis mit einreihen. Seine monatlichen Zusammenkünfte sind zu einem festen Bestandteil des Jahresprogramms geworden. Dazu zählen gesellschaftliche Treffen, Vorträge, Spiele, Fahrten, Andachten, Feste und Feiern.

Obwohl es keine Mitgliedsbeiträge gibt, kann der Seniorenkreis in Anspruch nehmen, eine Reihe kirchlicher Einrichtungen und Anschaffungen für Pfarrkirche und Gemeinde mit finanziert zu haben. "Wir sind eine Gemeinschaft von Senioren ab 60 Jahren, die sich gerne trifft und im christlichen Glauben zu einer Keimzelle der Pfarrgemeinde wurde." Mit diesen Worten stellte Leiterin Rita Kreiner im Pfarrsaal Pfarrer Thomas Richthammer den Kreis vor. Dem Mitarbeiter-Team gehören Anni Witzl, Ingrid Nasser, Gisela Götz, Marga Plödt und neu Christine Völkl an.

Richthammer präsentierte sich als echter Oberpfälzer. Er sei dankbar, freue sich und sei guten Mutes, in dieser aktiven und lebendigen Gemeinde seine erste Pfarrstelle zu haben. In der Gemeinsamkeit sehe er die Erfüllung seiner Aufgaben auf die er sich freue. Bürgermeister a.D. Fred Lehner sang drei Strophen des Flosser Heimatliedes. Schließlich begeisterte Rita Kreiner vor ihren mit Anni Witzl die Mitglieder mit einer heiteren, aber frei erfundenen Erzählung über die erste Predigt des neuen Geistlichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.