SG-Volleyballerinnen unterliegen knapp mit 2:3
Siegesserie endet in Bayreuth

Die Anweisungen von Trainer Lois Breinbauer verfehlten ihre Wirkung: Die SG-Volleyballerinnen gingen als Verlierer vom Feld. Bild: af
Weiden/Vohenstrauß. Ungeschlagen marschierten die Volleyballerinnen der SG Weiden/Vohenstrauß durch die vergangene Saison zur Meisterschaft in der Landesliga Nordost. Und auch heuer gewannen sie ihre ersten drei Saisonspiele souverän. Am Samstag ging die herausragende Siegesserie zu Ende: Die Mannschaft von Trainer Alois Breinbauer verlor beim BSV Bayreuth mit knapp mit 2:3.

Der erste Satz bot Volleyball auf hohem Niveau. Die drei jungen Nachwuchsspielerinnen Sarah Slama, Ellen Heimburger und Sophie Breinbauer standen in der Startaufstellung und konnten ihr Können unter Beweis stellen. Das Zusammenspiel der Mannschaft gelang sehr gut. So endete der erste Satz verdient mit einem 25:18. Im zweiten Satz versuchte man an diese Leistung anzuknüpfen, jedoch wendete sich das Blatt. Es schlichen sich Fehler ein und diese Situation wusste Bayreuth zu nutzen. Auch das Einwechseln von Ines Penner und Anna Troglauer verhinderte den Satzverlust (22:25) nicht.

Die Mannschaft fand jedoch wieder ins Spiel, holte mit 25:15 im dritten Durchgang zumindest schon einen Punkt. Im vierten Satz (19:25) dominierte jedoch wieder Bayreuth. SG-Libera Sandra Diller konnte verletzungsbedingt nicht durchgehend spielen, womit man bei der Annahme weniger Entlastung und Stabilität hatte als gewohnt.

Im Entscheidungssatz führte der Gastgeber recht schnell und deutlich. Den zwischenzeitlichen Sechs-Punkte-Rückstand konnte die SG nicht mehr aufholen und das Spiel wurde mit 2:3 verloren. Es war ein ungewohntes Gefühl nach so vielen Siegen als Verlierer aus der Halle gehen zu müssen. Die Tabellenführung ist nicht verloren, aber der TB/ASV Regenstauf ist mit nur zwei Punkten weniger der SG dicht auf den Fersen.

Für die SG spielten Pfaffenzeller, Bauer, Heimburger, Penner, Sarah und Monia Slama, Breinbauer, Diller und Troglauer.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.