Sicher fahren mit Bus und Bahn

Zum landesweiten Fahrplanwechsel am Montag, 14. Dezember, hat der Landkreis reagiert und seinen handlichen Taschen-Fahrplan als Ausgabe 2015 neu aufgelegt.

Neustadt/WN. Gedruckt wurden 9000 Exemplare. Sie liegen bei den Gemeinden auf, werden aber auch in den Linienbussen verteilt. Enthalten sind sämtliche öffentliche Buslinien im gesamten Landkreis mit allen Haltestellen und Fahrtzeiten.

Anhand eines Ortsverzeichnisses und einer Netzspinne kann sich jeder Fahrgast leicht orientieren und die gewünschte Verbindung nachschlagen. Ebenfalls abgedruckt sind die relevanten Abschnitte der Schienenstrecken Hof-Regensburg, Nürnberg-Neustadt und Bayreuth-Weiden mit den Fahrplanzeiten.

Weitere Informationen geben die aufgelisteten Busfirmen, das Kundenbüro der Nahverkehrsgemeinschaft und das Landratsamt Neustadt. Landrat Andreas Meier verweist besonders auf die angebotenen Fahrkartenermäßigungen und empfiehlt, Busse und Bahnen als ausgesprochen sichere Verkehrsmittel zu nutzen.

Nach Angaben des Landratsamtes kam es heuer zu deutlich weniger Beschwerden über überfüllte Busse. Dies sei eine Folge der rückläufigen Schülerzahlen. Auch wenn sich die Lage entspannt habe, soll das nicht heißen, dass auf der einen oder anderen Linie zu Stoßzeiten Engpässe aufträten.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.