Sichere Fischgründe

Der Pachtvertrag für den Stausee und die Pfreimd wurde bis Ende 2030 mit der Familie Georg Schlagenhaufer verlängert. Jetzt besteht wieder Planungssicherheit für die Stauseefischer.

Trausnitz. (bnr) Große Erleichterung und Freude löste die Nachricht vom Vorsitzenden Peter Babl in der Jahreshauptversammlung des Fischereivereins aus. Schon frühzeitig - der bisherige Pachtvertrag hat noch bis 2020 seine Gültigkeit - wurde der Pachtvertrag für weitere zehn Jahre verlängert. Ganz entspannt können die 517 Petrijünger die nächsten Jahre ihrem Steckenpferd frönen. Die Wogen am Stausee haben sich geglättet und es herrscht eitel Sonnenschein. Wie wichtig diese Entscheidung für den Verein ist, machte der Vorsitzende Peter Babl in seinem Bericht deutlich. "Jeder Fischer, der sich eine Jahreskarte oder auch nur eine Tageskarte kauft, hofft auf den entsprechenden Fangerfolg", so der Vorsitzende. Dies wäre aber nur möglich, wenn entsprechende Besatzmaßnahmen den Fischreichtum sichern. Das sei mit enormen Kosten verbunden, die nicht so leicht zu schultern sind.

Für 24 000 Euro

Die Liste 2014 weist den Besatz von Hecht, Zander, Forelle, Karpfen, Äsche, Nasen und Aale auf. Es wurden 6000 Kilogramm Fische zu einem Preis von 24 000 Euro gesetzt. Trotz dieser Kosten kann der Vereinsbeitrag niedrig gehalten werden. Aktive Fischer zahlen 50 Euro Aufnahmegebühr. Passive Mitglieder oder Jugendliche sind von der Aufnahmegebühr befreit. Die Jugendarbeit steht bei den Stauseefischern hoch im Kurs. Die 39 Jugendlichen werden von vier erfahrenen Fischern ausgebildet und betreut. Das Jahresprogramm der Jugendabteilung liest sich teilweise wie ein Abenteuerroman. Da wird die Nähe zur Natur gelebt.

Peter Babl gab einige Änderungen bekannt, die besonders die vereinsinternen Fischen betreffen. Bei Vereinsfischen gibt es künftig keine Auslosung der Plätze. Anfischen, Königsfischen und Abfischen werden erstmals von den Jugendlichen und Erwachsenen gemeinsam durchgeführt, aber getrennt gewertet. Die Fischerkönige der Jugend und der Erwachsenen werden beim Fischerfest gekürt, die Vereinsmeister in der Jahreshauptversammlung geehrt.

An zwei Terminen kommen auch dieses Jahre die Freunde von gutem Fisch auf ihre Kosten. Am Karfreitag ist ein Fischessen angesetzt. Voranmeldungen sind erwünscht. Am 2. August steigt das Fischerfest mit einer breiten Palette von Fischgerichten.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.