Sicherheit vorgeführt

Praktische Anleitungen zur Reanimation gaben die Vertreter vom Roten Kreuz aus Mitterteich.

Die Feuerwehr sorgt das ganze Jahr für ein gutes Gefühl bei den Mitbürgern. Da lag es nahe, zum 135. Jubiläum weitere Organisationen einzuladen, die zur Sicherheit der Bürger beitragen.

Die Feuerwehr Königshütte feierte ihren Geburtstag nicht nur mit Disco, Zoiglabend und der Segnung des neuen Tragkraftspritzenanhängers, sondern auch mit einem kommunalen Sicherheitstag. Den hatte die Stadt Mitterteich organisiert, die gleichzeitig ihre neue Aufbereitungsanlage für Trinkwasser einweihte (wir berichteten).

Das Wetter passte, alles war bestens vorbereitet und die Besucher kamen in Scharen. Der Sicherheitstag bot beste Voraussetzungen, sich vor Ort über die Arbeit der Rettungskräfte zu informieren. Außerdem warben etliche gewerbliche Aussteller für ihre Produkte. Mit dabei war die Bundeswehr mit zwei Fahrzeugen "Eagle" und "Dingo" vom Standort Kümmersbruck. Hauptfeldwebel Matthias Weiß, ein gebürtiger Mitterteicher, warb als Karriereberater für den Eintritt in die Armee. Das Rote Kreuz Mitterteich hatte mit Unterstützung der Einsatzkräfte aus Waldsassen und Konnersreuth ein Erste-Hilfe-Zelt aufgebaut und informierte die Besucher über lebensrettende Maßnahmen. Das Messen von Blutdruck und Zucker gehörte zum Service. Locker ging es bei der Polizei zu, die zum Besteigen einer Kletterwand einlud. Die Feuerwehr Mitterteich bot Bierkastenklettern an, wobei so mancher ungeahnte Höhen erreichte. Das Technische Hilfswerk zeigte seine Ausrüstung und der Alpenverein rundete das Angebot mit einem Baumklettern ab.

Nicht zu kurz kamen die kleinen Gäste beim Kinderschminken, in der Hüpfburg und im Kettenkarussell. Der Maschinenring und verschiedene Unternehmen zeigten den Einsatz modernster Technik, der gerade auch in der Landwirtschaft gefragt ist. Die kleine ländliche Messe bot einen guten Überblick.
Weitere Beiträge zu den Themen: Zirkenreuth (33)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.