Sieben Gemeinden und Naturpark zahlen mit

Vorsitzender Wolfgang Braun bezifferte die Kosten für den Pisten-Bully-Betrieb des Jahres 2014/2015 mit 6772,78 Euro. Diese werden anteilig nach einem festgelegten Schlüssel auf die Mitglieder der Zweckgemeinschaft umgelegt. Dazu gehören die Städte Erbendorf und Waldershof (je 17 Prozent), die Marktgemeinden Fuchsmühl (10,25 Prozent) und Wiesau (14 Prozent), die Gemeinden Pechbrunn, Pullenreuth und Friedenfels (je 10,25 Prozent) sowie der Naturpark Steinwald (11 Prozent). Der Antrag der Gemeinde Friedenfels, die jährlichen Rücklagen aller Mitglieder in Höhe von gesamt 5000 Euro dem Betriebskosten-Verteilerschlüssel anzugleichen, wurde mehrheitlich abgelehnt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.