Siegerehrung im Nord-Ost-Oberfranken-Pokal 2014 beim AMSC Bindlach
Erfolgreiche Motorsportler

Die erfolgreichsten Rallyefahrer im Nord-Ost-Oberfranken-Pokal 2014 (von links): der zweitplatzierte Heinz Neumeier, Sieger Bernd Michel und der Dritte Bernd Hartbauer, im Hintergrund NOO-Chef Thomas Fleischer. Bild: gpp
Bindlach. (gpp) Bei der Jahressieger-ehrung 2014 der Motorsport-Veranstalter-Gemeinschaft Nord-Ost-Ober-franken-Pokal (NOO), die vom AMSC Bindlach durchgeführt wurde, waren auch Motorsportler aus der Region ganz vorne mit dabei.

Tobias Merkl vom AC Friedenfels schaffte als Dritter der Sparte Automobil-Slalom den Sprung auf das Siegertreppchen. Heinz Neumeier vom MSC Wiesau wurde Zwölfter und die für den AC Waldershof startenden Sandro Schönfelder und Bernd Assmann belegten die Plätze 14 und 15. Bei den Slalom-Einsteigern zahlte sich die erfolgreiche Nachwuchsarbeit des AC Waldershof ein weiteres Mal aus. Florian Fachtan gewann diesen Nachwuchspokal und sein Vereinskamerad Kevin Fischer wurde Dritter.

In der Sparte Rallye holte Heinz Neumeier mit seinem Tirschenreuther Fahrer Wolfgang Stopfer die Vizemeisterschaft, während Franz Negratschker (MSC Wiesau) und das Team Max Schmid und Daniel Scharf (MSC Tirschenreuth) gemeinsam den achten Platz belegten. In der Sparte Orientierungsfahrt holte sich das für den MSC Wiesau startende Team Manfred Keller und Martina Mark den dritten Platz bei den "Profis". Manfred Bayer und Marco Wiesent vom AC Waldershof wurden bei den "Anfängern" Dritte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.