Silber für Kastl Gold für Sulzbach
Judo

Kastl. Drei Judokas des TuS Kastl starteten für den JV Sulzbach beim Wallburgturnier in Eltmann. In der Mannschaftswertung belegte der JV Sulzbach den dritten Platz.

Thomas Häring, Alina Häring und Christina Niebler holten in ihren Einzelkmäpfen jeweils die Silbermedaille. Sophie Eisner vom JV Sulzbach eroberte die Goldmedaille.

Dreimal Silber beim Sichtungsturnier

Ensdorf. (tra) Die Ensdorfer Judoka überzeugten mit bestechenden Leistungen in Backnang beim bundesoffenen Sichtungsturnier des Deutschen Judo Bundes. Es nahmen acht Landesverbände mit Kämpfern aus 81 Vereinen der Altersklasse U 15 teil. Unter den Augen der Bundestrainer stellten sich 227 Jungs und 138 Mädchen dem Wettkampf auf höchstem Niveau. Max Wittmann und Moritz Haimerl (beide bis 66 kg) erreichten jeweils das Finale und holten je eine Silbermedaille, ebenso wie Marlen Ates bei den Mädchen. Max Wittmann, Moritz Haimerl, Marlen Ates und Paul Dimpfl wurden von den Bundestrainern für den Bundesnachwuchs-Sichtungskader nominiert.

Dies war Anerkennung von höchster Stelle für die professionelle Judoausbildung bei der DJK Ensdorf, die bei den Jungen Platz drei in der Vereinswertung belegte.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.