Simultankirchenfest auf Dorfplatz voller Erfolg
Spanferkel und Wasserspiele

Beim Simultankirchenfest waren nicht nur das Spanferkel und die Wildsau am Spieß der Renner, auch Salate fanden zahlreiche Abnehmer. Bild: njn
Auf ein erfolgreiches Simultankirchenfest können die evangelische Kirchengemeinde und die katholische Filialkirche zurückblicken. Zwei Tage wurde auf dem Wildenreuther Dorfplatz gefeiert.

Auftakt war am Samstagabend ein ökumenischer Gottesdienst in der St. Jakobus-Kirche mit Pfarrer Manuel Sauer und Pfarrer Martin Besold aus Erbendorf (der NT berichtete). Trotz böiger Winde wurde im Anschluss zünftig im Zelt am Dorfplatz bis tief in die Nacht gefeiert. Den zweiten Festtag eröffnete eine Andacht mit Pfarrer Manuel Sauer, die vom evangelischen Posaunenchor unter der Leitung von Lydia Meißner musikalisch gestaltet wurde. Im Anschluss wurde zum Frühschoppen eingeladen. Auch hier spielte der Posaunenchor auf. Einen wahren Besucheransturm mussten die Helfer des Festes beim Mittagessen bewältigen. Denn bereits seit den frühen Morgenstunden kümmerte sich das Team um Hans-Kurt Erthner um Spanferkel und Wildschwein am Grill. Im Nu waren die Portionen über den Ladentisch gegangen.

Mit Kaffee und Kuchen ging das Fest am späten Nachmittag zu Ende. Die Kinder hatten übrigens nicht nur in der Hüpfburg ihren Spaß. Auch der Dorfplatzbrunnen lud die Kleinen zum Spielen und Planschen ein. Pfarrer Sauer war mit dem Fest sehr zufrieden. Einen Dank sprach er allen Organisatoren und Helfern beider Konfessionen aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wildenreuth (429)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.