SKC Hard im Pokal-Halbfinale
KVOO

Hard. (hma) Mit dem Sieg über Feilitzsch zogen die Harder Kegler ins Pokal-Halbfinale ein. Auch das erste Punktspiel in der Rückrunde in Hohenberg ging sicher an die Harder.

KVOO-Pokal Viertelfinale: SKC Hard - KC Schlößla Feilitzsch 2148:2072 Holz. Durch einen etwas holprigen Start der Gastgeber konnten die Gäste den Auftakt für sich entscheiden. Doch schon im Anschluss rückten die Harder die Verhältnisse gegen den klassentieferen Gegner zurecht. Für die Entscheidung sorgte Uwe Jahn, der mit 471 Holz das absolut beste Resultat ablieferte. Im Halbfinale kommt es nun zum Schlagerspiel gegen Verbandsoberliga-Tabellenführer Glück auf Waldsassen.

Ergebnisse (Hard zuerst): Busch - Dolla 391:429, Nickl - Föhr 428:387, Albrecht - Alber 440:427, Jahn - Roßner 471:372, K. Fießinger - Fränkel 418:457 Holz.

Verbandsoberliga: Grün-Weiß Hohenberg - SKC Hard 2072:2227 Holz. Eine starke Vorstellung der Harder im ersten Rückrundenwettkampf. Ab Durchgang zwei übernahm Hard das Kommando und setzte sich immer weiter ab. Das beste Resultat auf Harder Seite erzielte Marco Albrecht mit 469 Holz.

Ergebnisse (Hard zuletzt): T. Mrasek - Busch 415:393, A. Böttner - Nickl 379:437, R. Böttner - Albrecht 427:469, Achtziger - Jahn 438:463, D. Mrasek - K. Fießinger 413:465 Holz.

Bavaria-Herren gehen leer aus

Waldsassen. (lux) Schlechter Start ins neue Jahr für die Herrenmannschaften des SKC Bavaria Waldsassen: Nach der Niederlage der Herren I im Pokal beim TSV Neualbenreuth (2171:2236) verlor auch die "Zweite" daheim gegen Gut-Holz Rehau. Somit stehen für beide Teams die Zeichen auf Abstiegskampf.

Verbandsliga 1 Herren: SKC Bavaria Waldsassen II - Gut-Holz Rehau 2079:2098 Holz. Nach zwei Paarungen lag Bavaria schon mit 77 Holz in Führung, aber der Schlussspurt der Gäste war dann zu stark. Bavaria verlor die letzten drei Durchgänge und musste die Punkte knapp den Gästen überlassen. Tagesbester war Startkegler Axel Spachtholz mit 442 Holz.

Ergebnisse (Bavaria zuerst): Spachtholz - Höll 442:431, Schnurrer - Robisch 437:371, Preisinger - Löhrmann 413:441, Meier - J. Beier 354:414, Lux - H. Beier 433:441 Holz

Handball HSG-Herren gewinnen Derby

Marktredwitz. (len) Es war ein Landesliga-Derby, das alles bot - Härte, spielerische Raffinesse und Schiedsrichterentscheidungen, die alle Gemüter in beiden Lagern erhitzten. Am Ende feierten die Herren der HSG Fichtelgebirge gegen den TV Helmbrechts nach einer spannenden Partie einen verdienten 28:24 (13:13)-Erfolg.

HSG-Herren: Brosko, Rieß, Gruber - Wippenbeck (5), Hartmann (2), Fischer (2), Flasche (7), Kempf (2), Birner (1), Schöffel (3/2), Bralic (1), Burger (1), St. Tröger (3), Ruckdäschel, M. Tröger (1) - Zuschauer: 500 - Schiedsrichter: Knödler/Schmidt (Feuchtwangen/Maintal) - Strafzeiten: HSG 7, TVH 3
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.