SKK Etzelwang
Sportkegeln

Mit vier Siegen und nur einer Niederlage können die Kegler des SKK Schwarz-Gelb Etzelwang auf ein sehr erfolgreiche Wochenende zurückblicken.

Herren I

Einen wichtigen Arbeitssieg errang die erste Herrenmannschaft gegen den Tabellenletzten VfB Weiden. Mit 4:2 und 2154:2092 LP musste man lange um den Sieg bangen. Sebastian Seibt konnte mit einen 3:1 und starken 552:525 LP überzeugen. Jürgen Lösch hingegen haderte mit seinen Kegelschlag. Mit 1:3 und 504:533 LP musste er sich geschlagen geben.

Michael Plößel hingegen konnte wieder einmal überzeugen. Mit 4:0 und starken 577:479 LP sicherte er den zweiten Mannschaftspunkt und konnte den Holzvorsprung ausbauen. Mühe hatte sein Partner Hannes Wismeth. Er musste sich mit 0:4 und 521:555 LP seinem Gegner beugen. Letztlich reichte es dennoch zu einen glücklichen Heimsieg.

Herren III

Als einzige Mannschaft verlor die dritte Herrenmannschaft in ihrem Spiel gegen RW Hirschau 4. Mit 1:5 und 1917:1942 LP schenkte man einen möglichen Sieg her. Reinhard Janda verlor trotz guter 502:518 LP bei Satzgleichheit.

Stephanie Plößel hatte bei einem 0:4 und 440:529 LP keine Chance. Auch Hans-Peter Bernt musste sich mit 1,5:2,5 und 464:476 LP unglücklich geschlagen geben. Einzig Florian Wismeth konnte mit 3,5:0,5 und 511:419 LP überzeugen.

Damen

Zweimal mussten die Damen an diesen Wochenende ran. Mit 5:1 und 1983:1852 LP gewann man das Nachholspiel gegen den TuS Schnaittenbach 2 klar. Hans-Peter Bernt gewann mit 3:1 und 4462 LP ebenso wie Dorle Wismeth mit 3,5:0,5 und 515 LP.

Angela Lösch überzeugte mit sehr guten 551:440 LP und einem klaren 4:0. Einzig Ramona Lösch musste sich mit 0:4 und 455:510 LP geschlagen geben.

Im zweiten Spiel besiegte man RW Hirschau 5 mit 6:0 und 1959:1787 LP noch deutlicher. Angela Lösch mühte sich diesmal zu einen 2:2 und 479:428 LP. Dorle Wismeth überzeugte mit 2:2 und guten 511:463 LP.

Auch Hans-Peter Bernt gewann bei Satzgleichheit mit 485:462 LP sein Duell. Ramona Lösch stand bei einen 3:1 und 484:434 LP ihren Mannschaftkolleginnen in Nichts nach.

Jugend

Auch die Jugend konnte einen glatten 6:0-Sieg mit 1846:1633 LP feiern. Es spielten Niklas Plößel 3:1 bei 473:395 LP, Benedikt Niebler 4:0 bei 432:386 LP, Fabian Heinl 2:2 bei 453:395 LP und Oliver Niebler 2:2 bei 488:457 LP.

Vorschau:

Freitag: SKK 2 gegen Alle Neun Amberg. Samstag: Damen gegen Alle Neun Amberg 2 und SKK 1 gegen Eintracht Eslarn. (hü)

SCK Fortuna Edelsfeld

SKC Fortuna Edelsfeld 1 - SKK Vilseck 1: 1983:1899 Holz / 4:2 MP.

Mit zwei Siegen feierten die Sportkegler der Fortuna Edelsfeld einen erfolgreichen Spieltag. Die erste Mannschaft hatte den Nachbarn aus Vilseck zu Gast. Starter Gerd Renner zeigte eine konzentrierte Leistung und behielt in einem guten Duell mit 557:531 Holz und 3,5:0,5 SP die Oberhand. Dominik Graf verpasste mit 449:469 Holz bei 2:2 SP einen möglichen Mannschaftspunkt. Vorentscheidend dann der hohe Holzgewinn von Klaus Oswald mit 515:425 bei 4:0 SP, so dass die vermeidbare Niederlage von Herbert Kohl mit 462:474 Holz bei 1:3 SP kaum schmerzte.

SKC Fortuna Edelsfeld 2 - Fortuna Neukirchen 3: 1847:1818 Holz / 5:1 MP

Hoch und Tief wechselte sich im Spiel der 2. Mannschaft gegen Fortuna Neukirchen 3 ab. Roland Pilhofer zeigte wiederholt ein gutes Spiel und kämpfte seinen Gegner mit 502:487 Holz und 2,5:1,5 SP nieder. Dagegen zeigte Richard Winter in seinem Spiel (398:489 Holz, 1:3 SP) noch deutliche Schwächen und brachte sein Team mit 76 Holz in Rückstand. Wichtig dann der Holz- und Punktgewinn von Markus Regler mit 443:432 Holz bei 2:2 SP. Schlussstarter Klaus Oswald setzte dann von Beginn an seinen Gegner massiv unter Druck und schloss seine Aufholjagd mit 504:410 Holz und 4:0 SP erfolgreich ab. (gen)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.