Söder kommt nach Schwandorf
Kurz notiert

Schwandorf. Der Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder, besucht auf Einladung des CSU-Kreisverbandes den Landkreis Schwandorf. Söder spricht am Freitag, 13. November, um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in der Oberpfalzhalle zum Thema "Zukunft Bayern" über die aktuellen Herausforderungen in Bayern sowie die Stärkung und Unterstützung des ländlichen Raums. Im Anschluss besteht bei Blasmusik die Möglichkeit zum Gedankenaustausch. Die Bevölkerung ist willkommen.

Geld für ambulante Dienste

Schwandorf. (tib) Im Kreishaushalt sind 140 000 Euro an Zuschüssen für ambulante Dienste eingeplant. Sie gehen an 23 Dienste. Während diese Förderungen früher eine Pflichtaufgabe waren, handelt es sich mittlerweile um eine freiwillige Leistung des Landkreises. Der Kreisausschuss nahm Kenntnis von der Verteilung des Geldes. Landrat Thomas Ebeling sagte, dass die Mittel für 2016 unverändert bereitgestellt werden sollten, danach aber gegebenenfalls über Änderungen diskutiert werden sollte.

Tipps und Termine Superhelden aus dem Ostblock

Schönsee. (eib) Ein hochinteressantes Ausstellungsprojekt kommt am Donnerstag, 5. November, ins Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) nach Schönsee. Zur Ausstellungseröffnung von "Superhelden aus dem Ostblock" sind um 18 Uhr alle kunst- und zeitgeschichtlich Interessierten eingeladen. Mit dem CeBB als deutschem Partner hat die renommierte Galerie Klatovy/Klenová im August deutsche und tschechische Comic-Künstler zu einem zweiwöchigen Symposium versammelt. Die künstlerische Herausforderung war, Szenen von Flucht, illegalen Grenzübertritten und Schleuseraktionen am früheren Eisernen Vorhang in Comic-Zeichnungen, klein- und großformatig, mit dem Zeichen- oder Filzstift in ihrer ganzen Dramatik auf die Leinwand zu bringen. Es sind beeindruckende Werke entstanden, die diese dunkle Zeit an der tschechisch-deutschen und tschechisch österreichischen Grenze in Erinnerung rufen.

Die Kunstwerke sind im CeBB bis Ende des Jahres zu sehen. Nach den einführenden Worten der Projektverantwortlichen wird der führende tschechische Comic-Kunstexperte Pavel Korínek über unterschiedliche Aspekte der Comic-Art referieren. Nach der Ausstellungseröffnung sind alle Gäste zum Stehempfang mit Bewirtung und musikalischer Begleitung der Kapelle "Frajara putika" im bb-dialog eingeladen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Betreuer tauschen Erfahrungen aus

Schwandorf. Der Betreuungsverein Schwandorf dient als Anlaufstelle für ehrenamtliche Betreuer. Am Donnerstag, 19. November, um 14 Uhr bietet der Verein ehrenamtlichen Betreuern einen Erfahrungsaustausch im Wohnheim der Lebenshilfe, Ohmstraße 26, in Schwandorf an. Rückfragen unter Telefon 09431/41866.
Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.