Sofortiger Wiederaufstieg

Freude bei den Volleyballerinnen des TuS Mitterteich: Mit zwei Siegen machten sie die Meisterschaft in der Kreisliga Süd-Ost und damit den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksklasse perfekt. Bild: Cyris

Die Volleyballerinnen des TuS Mitterteich sind am Ziel: Nach dem Abstieg vor einem Jahr machten sie am letzten Spieltag mit zwei Siegen den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksklasse perfekt.

Mitterteich. (bez) Zum letzten Spieltag in der Kreisliga Oberfranken Süd-Ost trafen in der Mitterteicher Mehrzweckhalle der TuS Mitterteich, TSV Konnersreuth, BTS Bayreuth II und MTV Pegnitz II aufeinander.

Im ersten Match trafen die TuS-Damen auf Pegnitz II. In Satz eins erarbeiteten sich die Mitterteicherinnen eine 17:10-Führung, ehe sich Fehler einschlichen und Pegnitz auf 18:20 herankam. Die Gastgeber fingen sich aber wieder und gewannen den Satz mit 25:21. Der zweite Durchgang war bis zum 18:16 für Pegnitz ausgeglichen. Dann schwächelten die TuS-Damen erneut und die Gäste siegten mit 25:21. Im dritten Satz konnte Pegnitz bis zum Seitenwechsel mithalten (8:6). Dann drehte der TuS auf und entschied durch schnelle Angriffe, vor allem über die Mittelposition, den Satz mit 15:7 Punkten und das Spiel mit 2:1 Sätzen für sich.

Im zweiten Spiel traf der TSV Konnersreuth auf den BTS Bayreuth II. Die TSV-Damen gewannen mit 2:1 (25:23, 19:25 und 15:13).

Somit kam es im Spiel um den direkten Aufstieg in die Bezirksklasse zum Derby zwischen Gastgeber TuS Mitterteich und dem TSV Konnersreuth. In diesem entscheidenden Match machten die Einheimischen deutlich, dass die Niederlage im vorletzten Spiel gegen Konnersreuth nur ein Ausrutscher war. Sie dominierten das Spiel in allen Belangen. Im ersten Satz zeigte die Mannschaft von Trainer Konrad Stock, was in ihr steckt und arbeitete in der Abwehr und im Angriff sehr couragiert. Die TuS-Damen erspielten sich eine 12:5-Führung und gaben diese bis zum Satzgewinn von 25:18 nicht mehr ab. Der zweite Durchgang gestaltete sich etwas ausgeglichener bis zum Zwischenstand von 10:9 für den TuS. Dann kam die Mannschaft durch gezielte Angriffsschläge über die Außen- und Mittelposition zu einem ungefährdeten 25:16-Sieg und gewann damit das entscheidende Match um den Aufstieg mit 2:0.

Für den TuS Mitterteich spielten: Döllinger, A. Einsporn, N. Einsporn, Ernstberger, Miller, Müller, L. Pötzl, N. Pötzl, L. Süß, T. Süß
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.