Softball

Letzter Run

bringt den Sieg

Amberg. Ein Sieg (10:9) und eine Niederlage (8:13) - so lautete die Bilanz nach dem letzten Ligaspieltag der Softball-Damen der Spielgemeinschaft Amberg/Nürnberg, die zu Hause in Nürnberg die Spielgemeinschaft Augsburg/Gröbenzell zum sportlichen Kräftemessen empfing. Die erste Begegnung war über den gesamten Spielverlauf offen. Erst im letzten Inning (Spielabschnitt) erzielten die Amberger/Nürnberger den siegbringenden Run (Punkt) zum 10:9. Die zweite Begegnung begann zunächst fast wie eine Kopie der ersten Partie, dominiert von den Defensivabteilungen beider Spielgemeinschaften. Die Gäste aus Augsburg/Gröbenzell setzten dann die deutlicheren Akzente in der Offensive, so dass sie kurz vor Ende 13:5 führten. Die SG Amberg/Nürnberg schaffte im letzten Schlagdurchgang nur noch 3 Runs, um das Ergebnis auf den Endstand 8:13 zu korrigieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.