Sommerbiathletin aus Siegritz auch in München beim Target-Sprint-Wettbewerb erfolgreich
Schmidt läuft und schießt sich zu Silber

Die erfolgreichen Sommerbiathleten des OSB in München (von links): Sahra Heuberger, Paula Heuberger, Kerstin Schmidt und Markus Bauer. Bild: dl
Pfreimd/München. (dl) Starke Vorstellung von Kerstin Schmidt: Die Sportlerin von Edelweiß Siegritz gewann bei der Sommerbiathlonveranstaltung, die im Rahmen der deutschen Meisterschaften im Sportschießen in München ausgetragen wurde, die Silbermedaille. Beim Target-Sprint-Wettbewerb waren etwa 150 Starter in verschiedenen Klassen mit dem Luftgewehr am Start. Bei der Disziplin haben die Starter drei Mal 400 Meter zur Qualifikation zu laufen anschließend findet das Finale (nochmals 3x 400 Meter) statt. Dazwischen sind Luftgewehrschießeinlagen auf Klappfallscheiben liegend und stehend zu absolvieren. Nur wenn alle fünf Scheiben getroffen sind, darf sich der Sportler wieder auf die Strecke begeben.

Zusammenarbeit mit Schulen

Mit der vielversprechenden Disziplin will man junge Schützen für das Sportschießen gewinnen. Der Schützenverband sieht ein Riesenpotenzial für die Mannschaftssportart, vor allem in Hinblick auf die Zusammenarbeit mit Schulen. In der Damenklasse landete die 22-jährige Schmidt in hervorragenden 5:04,9 Minuten auf Platz zwei. Nach einem Schießfehler fehlten der Bäckerin aus Siegritz am Ende nur acht Sekunden zum Sieg. Die Favoritin und mehrfache Meisterin Judith Wagner (SSV Starzach) kam mit 43 Sekunden Verspätung auf die Siegerin Thordis Arnold (SG Falkenhorst Forstenried), die eine Zeit von 4:56,6 Minuten hatte, ins Ziel. Die 26-jährige Sahra Heuberger von Freischütz Karmensölden erreichte nach 5:55,9 Minuten das Ziel und belegte einen guten fünften Platz. Ihre Schwester Paula Heuberger rundete mit einem elften Platz (7:37,0) das gute Ergebnis der Oberpfälzer Sommerbiathleten ab.

Markus Bauer im Finale

Bei den Herren konnte sich Markus Bauer von Edelweiß Süß für das Finale qualifizieren. Mit einer Laufzeit von 6:40,8 Minuten belegte er den neunten Rang. Es siegte Erwin Weber von den Vorwaldschützen Renholding (5:37,4). Im Mixed-Staffelwettbewerb gewann Württemberg und bei der Jugend hatte Thüringen die Nase vorn. Tagesbestzeit hatte Sven Müller bei den Junioren mit 4:37,0 Minuten.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.