Sommerpause für Rost-Elf zu Ende
Fußball

Amberg. (lst) "Genug ausgeruht" kann man beim Fußball-Regionalligisten FC Amberg sicherlich nicht sagen. Nach dem 1:0-Sieg beim VfR Garching und dem damit verbundenen Aufstieg sind gerade einmal eineinhalb Wochen vergangen. Am Mittwoch um 18.30 Uhr bittet Trainer Timo Rost im Stadion am Schanzl nun seine Erfolgsmannschaft sowie die bislang feststehenden Neuzugänge wieder zum Trainingsauftakt, ehe am Samstag um 14 Uhr bei einer öffentlichen Pressekonferenz Sportlicher Leiter Bernd Scheibel, Teammanager Hubert Kirsch, Rost und die neuen Spieler den Fragen der Medien Rede und Antwort stehen werden.

Trotz der kurzen Sommervorbereitung, immerhin beginnt die neue Saison schon am 18. Juli um 14 Uhr mit dem Heimspiel gegen den FC Memmingen, hat die sportliche Leitung 14 sicherlich schweißtreibende Trainingseinheiten und fünf Testspiele geplant - das Vorbereitungsprogramm des FC Amberg ist knackig und intensiv.

Nach Trainingsauftakt und Empfang bei der Stadt Amberg ist am Sonntag, 17.30 Uhr, das erste Testspiel beim Süd-Kreisligisten TuS Kastl. Für 2. Juli, 18.30 Uhr ist ein weiteres Testspiel terminiert, Gegner steht noch nicht fest. Am 5. Juli, 17.30 Uhr, geht es zum Landesliga-Aufsteiger DJK Gebenbach. Am 8. Juli, 18.30 Uhr, reisen die Gelb-Schwarzen zum SV Etzenricht. Am 11. Juli, 17.30 Uhr ist beim VfB Oberndorf eine Begegnung gegen den Regionalliga-Mitaufsteiger TSV Rain am Lech geplant. Eine Woche später beginnt die Saison.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.