Sonnenblumen als "Bausteine"

(gpa) Eine besondere Aktion zugunsten der Innenrenovierung der Bergkirche bildete der Verkauf von Sonnenblumen zum Erntedanksonntag. Franz Völkl von der Eschenbacher Mühle hatte die Pflanzen dem Pfarrgemeinderat dafür zur Verfügung gestellt. Die letzten Sommerboten wurden den Gläubigen bei den Gottesdiensten am Wochenende als weitere "Bausteine" zur Finanzierung der Arbeiten angeboten.

Laut Stadtpfarrer Thomas Jeschner geht die Innenrenovierung gut voran. Die originalgetreue Restaurierung des Hochaltars sowie der beiden Seitenaltäre wird jedoch noch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Jeschner vermutet, dass mit einer Fertigstellung des Kirchleins nicht vor dem 1. Mai 2015 zu rechnen ist. Es ist also noch etwas Geduld erforderlich, bis die Bergkirche mit dem Gnadenbild "Mariahilf" wieder in altem Glanz erstrahlt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.