Souverän gegen Burglengenfeld
Schach

Schwandorf. (sts) Eine souveräne Leistung zeigte die erste Jugendmannschaft des Schachklubs am dritten Spieltag der Jugend-Oberpfalzliga gegen den ASV Burglengenfeld: Sie kam zu einem 3,5:0,5-Erfolg. Oliver Schmidt und Marius Glaser sorgten für eine schnelle 2:0 Führung. Daniel Scharf erkämpfte sich am Spitzenbrett ein Unentschieden, was den Mannschaftssieg sicherstellte. Für den Endstand sorgte Laura-Maria Baumgärtel. Mit 5:1 Punkten bleiben die Schwandorfer dem punktgleichen Tabellenführer TSV Kareth-Lappersdorf auf den Fersen und werden im Fernduell den Meister ausspielen. Am 24. Januar empfängt die Jugend des SK Schwandorf die Reserve des Landesligisten SK Kelheim.

Ganz ohne Züge kam die zweite Jugendvertretung in der Kreisliga Nord zum Erfolg. Der Gastgeber SC Cham trat zum Spiel nicht an, so dass die Punkte kampflos nach Schwandorf gingen. In der Tabelle führt Hirschau mit 8:4 Punkten vor den punktgleichen Mannschaften Sulzbach-Rosenberg und SK Schwandorf II (beide mit 7:5). Am nächsten Spieltag reist Schwandorf am 7. Februar nach Sulzbach-Rosenberg.

Tischtennis Nachwuchssportler ausgezeichnet

Wackersdorf. (wen) Jonas Dinter und Kim Zyder sind die Nachwuchssportler des Jahres bei der Tischtennisabteilung des TV Wackersdorf. Die zwölf Jahre alte Kim Zyder ist erst seit diesem Jahr beim TV. Eingesetzt ist sie bei den Jungen III. Allerdings hat sie auch schon Einsätze bei den Jungen II, den Jungen I und selbst bei den Damen in der Oberpfalzliga absolviert. Jonas Dinter ist seit nunmehr drei Jahren für den TV an den Platten. Er feierte im vergangenen Jahr zahlreiche Erfolge wie den elften Platz bei den Bayerischen Meisterschaften der Schüler C, Rang zwei bei der Oberpfalzmannschaftsmeisterschaft oder den Sieg beim Bezirksranglistenturnier der Schüler B
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.