Spannung am Simulator

Feuerwehr und Jagdgenossenschaft boten die Chance, gefährliche Situationen im Wald zu proben. Bild: hfz
Die Arbeit im Wald birgt Gefahren. Unfälle geschehen oft nach Sturmschäden oder Schneebruch: Entwurzelte oder abgebrochenen Bäume stehen nämlich unter Spannung. Ein kleiner Fehler beim Umgang mit der Motorsäge führt dann zu schweren oder sogar tödlichen Verletzungen.

Um im Ernstfall richtig und sicher zu handeln, organisierten Jagdgenossenschaft und Feuerwehr zusammen einen Ausbildungstag am Hartmannshofer Feuerwehrhaus. Philipp Bauer von der Berufsgenossenschaft erläuterte im theoretischen Teil die Gefahren und die richtigen Schnitttechniken. Ein Spannungssimulator machte es möglich, solche Situationen zu trainieren. Er setzt Baumstämme wie bei einem Windwurf unter Druck.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hartmannshof (354)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.