SPD lädt zum Aschermittwoch
Kreisstadt

Die Bürgermeister Harald Bemmerl und Thomas Falter übergaben mit den Bauhofleitern Josef Weinfurtner und Hans Spandl (von rechts) offiziell die Beschilderung am Knappensee. Bild: rid
Schwandorf. Der SPD-Stadtverband lädt am 18. Februar, 18 Uhr, zur Aschermittwochsveranstaltung mit Fischessen im Gasthaus Fischerhütte (Ettmannsdorf) ein. Es spricht MdL Helga Schmitt-Bussinger, Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion.

KAB feiert ihren Fasching

Schwandorf. (sgf) Auf Vorschlag des Kreisverbandes und laut Zusage der Brucker-Ortsführung können die Senioren aus den KAB-Ortsgruppen des Landkreises an der Faschingsveranstaltung in Bruck am Samstag, 14. Februar, um 20 Uhr im "Meisl-Saal" teilnehmen. Interessenten melden sich bis 8. Februar beim Kreis-Seniorenleiter Fridolin Gans (09431/7 54 06 80 oder 09632/607). Lustige Kurzbeiträge hierbei sind erwünscht. Die Anfahrt sollte mit Fahrgemeinschaften erfolgen.

Lotsen des VdK im Einsatz

Schwandorf. Der nächste VdK-Lotsendienst wird am Mittwoch, 4. Februar, durch die VdK-Lotsin Karin Schindler angeboten. Die persönliche Beratung findet von 14 bis 16 Uhr in den Räumen der VdK-Kreisgeschäftsstelle, Klosterstraße 17, (Telefon 09431/85 51) statt. Die Lotsen vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen und anderen möglichen Anlaufstellen. Sie sind eine Art "Sozialdienst" der VdK-Kreisgeschäftsstellen" auf ehrenamtlicher Basis, die auch einfach nur zuhören, wenn dies gewünscht ist.

Gang durch das Keller-Labyrinth

Schwandorf. Führungen im Felsenkeller-Labyrinth finden am Mittwoch, 4. Februar, um 18 Uhr und Samstag, 7. Februar, um 16 Uhr statt. Sie dauern etwa eineinhalb Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 5, ermäßigt 3 und für Familien 12 Euro. Außerdem gibt es am Sonntag, 8. Februar, um 16 Uhr eine Erlebnis-Felsenkellerführung mit der Regensburger Stadtmaus, die etwa zwei Stunden dauert. Preise: Erwachsene 10, ermäßigt 8, Familien 25 Euro. Treffpunkt für alle Führungen ist das Tourismusbüro. Telefonische Anmeldung ist unter 09431/4 55 50 erforderlich.

Berufsoberschule gibt Informationen

Schwandorf. Die Berufsoberschulen stehen allen jungen Menschen offen, die eine berufliche Vorbildung und einen Mittleren Schulabschluss bzw. die Oberstufenreife des Gymnasiums besitzen. Am heutigen Dienstag findet um 18 Uhr in den Räumen der Beruflichen Oberschule Schwandorf, Glätzlstraße 29 (Hauptgebäude des Beruflichen Schulzentrums), eine Informationsveranstaltung zur Berufsoberschule statt. In diesem Vortrag wird besonders eingegangen auf Aufnahmevoraussetzungen, Ausbildungsrichtungen (Sozialwesen, Technik, Wirtschaft), die schulischen Anforderungen sowie berufliche Perspektiven. Ein Schwerpunktthema ist die neue Ausbildungsrichtung "Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie". Weitere Auskünfte gibt es unter www.bsz-sad.de oder im Sekretariat, Telefon 09431/4 30 20. Die Anmeldezeit läuft vom 23. Februar bis 6. März. Am Samstag, 28. Februar, findet ein "Tag der offenen Tür" mit der Möglichkeit zur Anmeldung statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.