SPD organisiert Urlaub in der Patengemeinde
Meran und mehr

Etzenricht. (war) Sieben Tage Entspannung bot die SPD in Algund an. Es war die zwölfte Auflage einer Fahrt in die Südtiroler Patengemeinde. 32 Teilnehmer machten sich auf den Weg in Wanderregion.

Schon am Anreisetag war zum Warm up ein Einwandern Richtung Schloss Tirol mit Besuch der Schlosswirtschaft angesagt. Die Ausflüge hatte Vorsitzender Rudolf Teichmann vorbereitet. Die Route führte am Sonntag mit einer 30-köpfigen Gruppe von Meran auf dem Sissi-Weg zum Maiser Waalweg und von dort bis nach Saltaus. Am Tag darauf ging es mit dem Bus nach Parschins, es folgte eine Rundwanderung über die Zielbach-Hängebrücke zum Partschinser Wasserfall. Der Einkaufsbummel in Meran nicht fehlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.