SPD spendet für den Feuerwehrnachwuchs
Versprechen erfüllt

An den Jugendkassier Alexander Gradl übergaben (vorne, ab Zweiter von links) Bürgermeister Peter Lehr, Fritz Betzl und Karolina Forster 250 Euro. Udo Drechsler (links) und (von rechts) Jugendleiter Patrick Dobmann, Thomas Schreml und Christian Götz sagten danke. Bild: rn
Weil man ein "Versprechen einhalten muss", war Fritz Betzl zur Jugendfeuerwehr gekommen. Die SPD-Fraktion hatten einst versprochen, den Feuerwehrnachwuchs bei der Einrichtung des Jugendzimmers im Gerätehaus zu helfen. Der Stadtrat übergab hierfür nun 250 Euro. "Euer Engagement bei der Eröffnungsfeier des Gerätehauses ließ uns die geplanten 200 Euro aufstocken", sagte Betzl. Vorsitzender Thomas Schreml dankte im Namen der Jugendlichen. Mit dem Geld möchte die Wehr ein Fernsehgerät für Unterrichtszwecke kaufen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.