Speichersdorf.
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Weil er die stehenden Autos an einer roten Baustellenampel übersah, wich ein Bad Bernecker auf die Gegenfahrbahn aus. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Wagen eines 41-Jährigen zusammen. Der 52-jährige Unfallverursacher sowie die drei Insassen des beteiligten Autos kamen verletzt ins Krankenhaus. Bild: bkr
Vier Verletzte und 300 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der B 22 vom Montag. Um 12.10 Uhr übersah ein 52-Jähriger auf der Bundesstraße bei Wirbenz die stehenden Fahrzeuge an einer Baustellenampel. Der Bad Bernecker wich deswegen nach einer Vollbremsung auf die Gegenfahrbahn aus.

Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto eines 41-Jährigen aus Pullenreuth. Der Unfallverursacher sowie die drei Insassen des entgegenkommenden Autos, darunter ein zweijähriges Kind, wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Während der Bergung der Verletzten und der Unfallaufnahme war die B 22 für circa eine Stunde gesperrt. Umleitung und Verkehrsregelung übernahm die Feuerwehr aus Speichersdorf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.