Speinshart.
Tipps und Termine Heimatlieder aus aller Welt

(lfp) "Orient meets Occident": Das ist das Motto eines weiteren Speinsharter Sommerkonzerts am Samstag, 15. August, um 20 Uhr in der Klosterkirche (bei schönem Wetter im Innenhof des Klosters). Musiker aus verschiedensten Bereichen - Volksmusiker, Liedermacher, alternative Musiker sowie arabische Musiker, die nach Deutschland emigriert sind -, die sich in einem Workshop beim 65. Festival junger Künstler Bayreuth um den Musikpädagogen Dr. Vladimir Ivanoff versammelt haben, präsentieren Lieder ihrer Heimat.

Je stärker die Gesellschaft durch die Auflösung von Herkunftskulturen geprägt ist, desto unvermeidlicher ist es für den Menschen, den Bezug zu Heimat immer neu zu definieren. Heimat bedeutet aber nicht, das Fremde auszuschließen, sondern es als Bestandteil seiner selbst anzunehmen. Vieles davon findet sich in den Liedern, die beim Konzert am Samstag erklingen werden, wieder: Abschied und Hoffnung auf das Wiedersehen, Heimat und Fremde, Reisen zu den Horizonten menschlicher Erfahrung.

Die Zuhörer werden Musikern begegnen, die mit ihren Liedern ihre Tradition pflegen. Der Workshop zur Vorbereitung und das Konzert selbst sind im Wesentlichen eine Begegnung im Frieden. Einmal mehr wird damit das Motto 2015 der Speinsharter Sommerkonzerte und des 65. Festivals junger Künstler Bayreuth erlebbar: Kultur schafft Frieden.

Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Karten (15 Euro) können an der Tageskasse erworben oder online unter www.kloster-speinshart.de/sommerkonzerte reserviert werden. (Hinweis zum Sonntagsprogramm im Kloster Speinshart: Seite 24)

Europapolitiker im Bierzelt

Kemnath. (ak/wew) EU-Politik aus erster Hand bietet der politische Frühschoppen der Freien Wähler und der CSU beim Wiesenfest. Am Samstag, 15. August, steht Parlamentarierin Ulrike Müllerum 10 Uhr den Zuhörern im Festzelt Rede und Antwort. Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft, Flüchtlingsstrom und Euro-Krise sind Themen ihres Vortrags und der anschließenden Diskussionsrunde.

Am Sonntag, 16. August, um 10 Uhr ist der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europaparlament und Bezirksvorsitzende der CSU Niederbayern, Manfred Weber, zu Gast. Im Mittelpunkt seines Referats steht neben der Flüchtlingssituation und Griechenland die Gesamtentwicklung des europäischen Gedankens. Den Schwerpunkt bilden dabei die Rahmenbedingungen für den ostbayerischen Raum.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.