Spektakel mit "Troglauer Buam"

Die Festdamen der Feuerwehr Wondreb (hinten von links): Sarah Meisl, Stefanie Kohl, Verena Kohl, Julia Schmidkonz, Elena Hopf, Anja Zölch, Rosalie Gmeiner, Sandra Kraus und Carolin Kohl, im Auto Festbraut Nadine Gmeiner sowie auf dem Dach (von links) Ramona Schwarz, Carina Zölch und Julia Kraus. Bild: hfz

Partyteufel, Troglauer Buam und Lost Eden: Im Mai sorgen sie alle für gute Stimmung in Wondreb. Beim Feuerwehrjubiläum werden natürlich auch die Freunde der Blasmusik nicht zu kurz kommen. Und eine "Saloon Bar" gibt's auch noch.

Vom 13. bis 17. Mai lädt die Feuerwehr zur ihrem 140-jährigen Jubiläumsfest ein, verbunden mit der Weihe einer neuen Vereinsfahne. Als Festleiter fungiert der erst 29-jährige Matthias Gradl, unterstützt wird er von Kommandant Thomas Döllinger, der zugleich 2. Festleiter ist. Als Ehrenschirmherr konnte Landrat Wolfgang Lippert, als Schirmherr Bürgermeister Franz Stahl gewonnen werden.

Nacht der Tracht

Zum Festauftakt gastiert am Mittwoch, 13. Mai, ab 20 Uhr die Band "Die Partyteufel" im 2000 Mann fassenden Festzelt der Friedenfelser Brauerei, die erstmals in Wondreb das Festzelt stellt. Am Freitag, 15. Mai, steigt dann die "Nacht der Tracht" mit den legendären "Troglauer Buam", die schon einmal, 2008, in Wondreb ein sensationelles Konzert gaben. Einen Tag später, am 16. Mai, hat sich die Show- und Partyband "Lost Eden" in Wondreb angemeldet. "Girlpower" pur ist angesagt, kein Wunder, denn die Band hat gleich drei Sängerinnen.

Weihe der Vereinsfahne

Etwas ruhiger wird es am Sonntag, 17. Mai, allerdings beginnt der Tag schon um 7.30 Uhr mit der Abholung der Fahnenbraut Nadine Gmeiner und der Ehrengäste. Um 8.45 Uhr beginnt der Kirchenzug, ehe im Anschluss daran der Festgottesdienst, verbunden mit der Weihe der neuen Vereinsfahne, im Festzelt stattfindet.

Um 13.30 Uhr wird sich ein Festzug mit 80 Vereinen durch Wondreb bewegen. Vier Musikkapellen werden dabei aufspielen. Im Festzelt sorgt anschließend die Großkonreuther Blaskapelle für eine gepflegte Unterhaltung. Ab 17 Uhr lädt die Wondreber Wehr zu einen Zoigl-Abend, verbunden mit deftigen Brotzeiten ein. Die "Pirker Blechmusi" wird dabei noch einmal für mächtig Stimmung sorgen. An allen vier Tagen ist die "Saloon-Bar" geöffnet. Weitere Infos unter www.ffw-wondreb.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wondreb (333)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.