Spende der Jungen Freien Wähler an den Boulderverein
Griffe für Zugzwang

Die Jugendgruppierung Junge Freie Wähler des Aufschwung Auerbachs spendete einen Teil ihres Erlöses der Beachparty an den Boulderverein Zugzwang. Stefan Kroher, 2. Vorsitzender der JFW stellte klar, dass Teile des Erlöses der Jugend in Auerbach zugute kommen sollen, gerade weil man sich für diese stark machen möchte.

Dank der gut besuchten Sommerparty war es möglich, dem Boulderverein eine Spende im Wert von über 500 Euro zu überreichen. "Der Boulderverein ist deshalb ausgewählt worden, da dieser noch junge Verein sehr engagiert ist und bereits nach kurzer Zeit einen Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche darstellt. Nicht umsonst zählt der Verein schon über 100 Mitglieder", erklärte Kroher.

Die Verwendung durfte sich der Verein selbst aussuchen und die Wahl ist auf neue Bouldergriffe gefallen, um in der Halle auch für Einsteiger mehr Vielfalt bieten zu können. Durch die Spende kann so auf noch mehr Vielfalt an der Wand zurückgegriffen werden. Detlef Müller und seine Vorstandskollegen freuten sich über die Spende und luden ein, das Bouldern selbst mal auszuprobieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9489)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.