Spenden bei Marienlob an Pfarrer Süß übergeben
Freude mal zwei

Kulturbeauftragter Willi Trummer (links) und Marienlob-Initiator Sepp Kämpf (rechts) überreichten eine Spende von 611 Euro an Ruhestandspfarrer Helmut Süß (Mitte) Bild: rn
Eschenbach. (rn) Freude ob des großartigen Besuchs herrschte am Sonntag bei Veranstaltern und Mitwirkenden des Marienlobs in der Maria-Hilf-Bergkirche.

Ebenso große Freude kam am Mittwoch bei Ruhestandspfarrer Helmut Süß auf, als ihn nach dem Gottesdienst die Organisatoren Willi Trummer und Sepp Kämpf in der Sakristei aufsuchten. Sie übergaben ihm 611 Euro, die die Besucher der Veranstaltung ins Spendenkörbchen gelegt hatten. Süß dankte den Freunden der Bergkirche für die Gestaltung der Feier mit geistlicher Volksmusik.

Die Musiker hätten Empfindungen zum Ausdruck gebracht, die von Herzen kommen. Mit Blick auf den Spendenerlös sagte er: "Nun besteht nochmals Grund zur Freude." Die Spenden sei ein Beitrag zur Finanzierung der Bergkirchensanierung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.