Spendentafel an der Ägidiuskapelle

Zum Glockenschauguss gibt es eine DVD von ungefähr fünf Minuten Länge, die - wenn alles klappt - bei der Glockenweihe bereits erworben werden kann.

Die HuK-Vorsitzenden Georg Wagner und Leonhard Zintl betonten, dass das ganze Projekt Ägidiuskapelle nur möglich gewesen sei durch den Einsatz der Waldecker und durch Spenden. Diese seien nach wie vor erforderlich und auch jederzeit willkommen. An der Ägidiuskapelle werde eine Tafel angebracht, auf der - wenn gewünscht - alle Spender, die mehr als 100 Euro gegeben haben, namentlich aufgeführt werden.

Näheres zum Glockenschauguss und zu Spendenmöglichkeiten sowie Hinweise auf Sendungen von BR und OTV gibt es auf der Homepage des HuK: www.markt-waldeck.de. (hl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.