Spender werden auf Tafel verewigt
Hintergrund

Waldeck. (hl) Die Glocke wird aus Glockenbronze hergestellt und soll einen Durchmesser von 592 Millimeter und ein Gewicht von 130 Kilogramm haben. Sie soll zirka 85 Zentimeter hoch sein. Obwohl die Glocke mittels Spende bereits bezahlt sei, muss der HuK doch einiges beitragen. Deshalb ergeht ein Spendenaufruf. Jede Spende ab 100 Euro wird, wenn gewünscht, auf einer Tafel vor der Ägidiuskapelle verewigt. Kontakt und weitere Auskünfte erteilt Leonhard Zintl unter E-Mail leonhard.zintl@web.de oder Telefon 03727/9444112 (dienstlich).

Die Kapelle verursacht einen Gesamtaufwand von 400 000 Euro. Nach dem von Albert Rupprecht initiierten Bundeszuschuss von 200 000 Euro, kommen noch 100 000 Euro von staatlichen Stellen hinzu, so dass für die Stadt ein Anteil von 70 000 Euro und vom HuK von 30 000 Euro verbleibt.

Tipps und Termine Wirtshaussingen in Kötzersdorf

Kemnath. (jzk) Am Freitag, 22. Mai, lädt Monika Fink alle Volksmusikanten und Freunde der Volksmusik zum Wirtshaussingen in den Landgasthof Busch nach Kötzersdorf ein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Wer möchte, darf mit einem musikalischen oder einem Wortbeitrag zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt.

Service

Ländlicher Dienst

Wenn die Mutter ausfällt - bei Krankheit, Pflege, Schwangerschaft oder Kur Haushaltshilfe für alle in Stadt und am Land. Einsatzleitung Maschinenring Neustadt/WN, Telefon 0961/482500.

Kontakt

Redaktion Eschenbach/Kemnath:

Sekretariat: Sieglinde Grüner 0961/85-282

Redaktion: Michael Meyer (mm) 0961/85-283 Manfred Hartung (man) 0961/85-431 Anne Spitaler (spi) 0961/85-406 Hubert Lukas (luk) 0961/85-279 Anita Reichenberger (rca) 0961/85-578 Wolfgang Würth (wüw) 0961/85-583

E-Mail: redek@derneuetag.de Fax: 0961/85-555-282
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.