Spiel ohne Grenzen

Eine bunte Truppe vergnügte sich am letzten Ferientag in der Sporthalle der Markus-Gottwalt-Schule. Bild: do
Für Ferienspaß sorgte der CSU-Ortsverband. Vom CSU-Fraktionssprecher im Stadtrat angeregt, wurde das Osterferienprogramm der Stadt für den Nachwuchs zum Knüller. Am letzten Ferientag organisierte Marcus Gradl mit Unterstützung von CSU-Ortsvorsitzender Dr. Sabine Schultes und Nicole Schäffler in der Sporthalle der Markus-Gottwalt-Schule einen Aktions-Vormittag mit Fuß-, Volley-, Popo-, Hand- und Völkerball. Das sportliche Angebot wurde zum Spiel ohne Grenzen. Eher zum Verschnaufen gedacht waren Brett- und Kartenspiele und kleine Getränke- und Brotzeitpausen. Ein temperamentvolles und kurzweiliges Programm, das die Buben und Mädchen den auf sie wartenden Schul- und Kindergartenalltag vergessen ließ.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.