Spiel und Spaß in Leonberg

Spiel und Spaß in Leonberg (jr) Großes Interesse fand ein Bastel- und Spielenachmittag, den die Katholische Landjugend als Teil des Ferienprogramms angeboten hat. 17 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren waren der Einladung gefolgt. Für sie gab es einen Stationenlauf und eine Schnitzeljagd, zudem wurden Mobiles gebastelt. Zum Austoben stand die Hüpfburg des Kreisjugendrings bereit. Stärken konnten sich die Teilnehmer zwischendurch mit Gegrilltem. Die Betreuung übernahmen zehn Jugendliche der KLJB Leo
Großes Interesse fand ein Bastel- und Spielenachmittag, den die Katholische Landjugend als Teil des Ferienprogramms angeboten hat. 17 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren waren der Einladung gefolgt. Für sie gab es einen Stationenlauf und eine Schnitzeljagd, zudem wurden Mobiles gebastelt. Zum Austoben stand die Hüpfburg des Kreisjugendrings bereit. Stärken konnten sich die Teilnehmer zwischendurch mit Gegrilltem. Die Betreuung übernahmen zehn Jugendliche der KLJB Leonberg unter der Leitung von Franziska Weiß. Unter den Gästen waren auch die Jugendbeauftragten Martin Teubner (links) und Tanja Wettinger (Dritte von links) sowie Bürgermeister Johann Burger (Sechster von links).

Bild: jr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.