Spielabbruch in Moosbach

Das Derby zwischen der zweiten Mannschaft des SV Plößberg und dem TSV Püchersreuth endete mit einem 1:0-Sieg der Gäste. Hier verfolgt Daniel Konrad den Gästespieler Josef Kellner. Bild: Gebert

Spielabbruch am achten Spieltag der A-Klasse Weiden Ost: Das Top-Spiel zwischen der SpVgg Moosbach (3./17 Punkte) und dem SV Waldau (2./19) wurde in der 68. Minute beim Stand von 0:0 abgebrochen. Grund war eine Kopfverletzung des Gästetorwarts. Der Waldauer Keeper wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er auch am Montag noch zur Beobachtung war.

Weiden. Der SV Waldau musste die Tabellenführung an den ASV Neustadt (1./20) abgeben. Die Felix-Elf feierte beim SV Wurz (7./9) einen schmeichelhaften 1:0-Erfolg. Kontakt zur Spitzengruppe halten der SV Schönkirch (4./16), der den VfB Rothenstadt (10./8) glücklich mit 3:2 bezwang, und der TSV Flossenbürg (5./15) durch das 4:3 gegen die DJK Letzau (13./6).

Schlusslicht TSV Waidhaus (14./1) holte mit dem 2:2 gegen die SpVgg Vohenstrauß III (12./6) den ersten Punkt. Der Rückstand ist dennoch größer geworden, weil der VfB Thanhausen (11./7) mit 6:2 gegen die DJK Weiden II (9./8) den zweiten Saisonsieg feierte. Der SV Plößberg II (8./8) verlor gegen den TSV Püchersreuth (6./13) durch ein Eigentor mit 0:1.

SpVgg Moosbach       abgebr.       SV Waldau
SR: Andreas Kink (SV Störnstein) - Zuschauer: 100 - Besonderes Vorkommnis: (68.) Spielabbruch wegen Kopfverletzung des Gästetorwarts

Das Spiel wurde beim Stand von 0:0 wegen einer Kopfverletzung des Gästetorwarts abgebrochen. In der 68. Minute bekam der Keeper bei einem Volleyschuss aus kurzer Distanz den Ball mit voller Wucht ins Gesicht. Nach längerer Behandlung auf dem Platz wurde der Torhüter ins Krankenhaus gebracht. Eine gute halbe Stunde nach dem Vorfall brach Schiedsrichter Kink die Partie auf Wunsch des SV Waldau ab.

SV Schönkirch       3:2 (1:2)       VfB Rothenstadt
Tore: 0:1 (10.) Sebastian Schwarzer, 0:2 (18.) Sebastian Bauer, 1:2 (32.) Helmut Mayer, 2:2 (64.) Christian Buckenlei, 3:2 (65.) Florian Gleißner - SR: Wolfgang Bäumler (FSV Waldthurn) - Zuschauer: 80

(rüm) Einen glücklichen Heimsieg landete der SVS gegen Rothenstadt. Die Gäste nutzen in der 10. Minute mehrere Abwehrfehler zum 1:0 durch Sebastian Schwarzer und erhöhten durch Sebastian Bauer (18.) sogar auf 2:0. Noch in der ersten Halbzeit verkürzte Helmut Mayer per Kopf auf 1:2 (32.). Nach der Pause blieb Rothenstadt die bessere Mannschaft und entschied die Zweikämpfe für sich. Doch nach einem Doppelschlag von Christian Buckelei und Florian Gleißner lag Schönkirch plötzlich in Führung. Die Gäste hatten noch eine gute Chance, doch es blieb beim glücklichen Heimerfolg.

VfB Thanhausen       6:2 (2:2)       DJK Weiden II
Tore: 0:1 (1.) Nico Sailer, 1:1 (19./ Handelfmeter) Patrick Schwamberger, 1:2 (29.) Rico Feiler, 2:2 (32.) Patrick Schwamberger, 3:2 (52.), 4:2 (60.) und 5:2 (63.) Wolfram Richtmann, 6:2 (74.) Tobias Fiedler - SR: Robert Stich (SG Fuchsmühl) - Zuschauer: 60

(csc) Nach 30 Sekunden gingen die Gäste durch Nico Sailer in Führung und hatten danach weitere Möglichkeiten. Auf der Gegenseite verwandelte Patrick Schwamberger einen Handelfmeter zum 1:1. Nach einem Torwartfehler erzielten die Gäste das 2:1, doch erneut glich Schwamberger aus. Nach dem Seitenwechsel wurde der VfB stärker. Zunächst hatte Konstantin Deinzer Pech mit einem Lattenschuss, dann entschied Wolfram Richtmann mit einem Hattrick innerhalb von elf Minuten die Partie. Den Schlusspunkt setzte Tobias Fiedler.

SV Plößberg II       0:1 (0:1)       TSV Püchersreuth
Tor: 0:1 (30./Eigentor) Michael Riebl - SR: Bernd Dietl (Erbendorf) - Zuschauer: 80

In einer schwachen Begegnung setzte sich der TSV Püchersreuth im Derby bei der zweiten Mannschaft des SV Plößberg mit 0:1 durch. Die Hausherren konnten nicht an die gute Leistung vom 3:0-Erfolg bei der DJK Weiden II anknüpfen. Die Stiftländer besiegten sich durch ein Eigentor selbst.

Statistik

TSV Flossenbürg - DJK Letzau 4:3 (3:1) Tore: 1:0 (15.), 2:0 (16.) und 3:0 (22.) Sandro Wagner, 3:1 (35.) und 3:2 (60.) Denis Strauch, 4:2 (75.) Christian Nossek, 4:3 (83.) Andreas Albrecht - SR: Tobias Nickl (VfB Rothenstadt) - Zuschauer: 110

SV Wurz - ASV Neustadt 0:1 (0:0) Tor: 0:1 (59.) Alexander Mosin - SR: Walter Hanauer (Weiherhammer) - Zuschauer: 110

TSV Waidhaus - SpVgg Vohenstrauß III 2:2 (0:0) Tore: 1:0 (48.) und 2:0 (62.) Reinhold Strobl, 2:1 (65.) Stefan Schmid, 2:2 (86.) Christian Baumann - SR: Sebastian Seidl (SV Störnstein) - Zuschauer: 70
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.