Spiele am Samstag SpVgg SV Weiden - Würzburger FV 1:1
Bayernliga Nord

SpVgg SV Weiden: Forster, Scherm (75. Wodniok), Wendl, Schuster, Wildenauer, Burger (45. Graf), Schneider, Schecklmann, Lieder, Hegenbart (60. Riester), Egeter

Würzburger FV: Grunz, Drössler, Schäffer, Ganzinger, Kutz, Hofmann, Fischer, Dellinger (87. De Wilshues), Tahir (77. Heberlein), Zehner (80. Wendel), Schömig

Tore: 0:1 (23.) Patrick Hofmann, 1:1 (88.) Ralph Egeter - SR: Florian Fleischmann (Kreith-Pittersberg) - Zuschauer: 200 - Gelb-Rot: (86.) Manuel Kutz (WFV) wiederholtes Foulspiel

Statistik

SV Viktoria Aschaffenburg - SC Eltersdorf 2:1 Tore: 0:1 (47.) Tobias Herzner, 1:1 (52.) Florian Pieper, 2:1 (69.) Björn Schnitzer - SR: Johannes Hartmeier (Dettelbach) - Zuschauer: 598

SV Memmelsdorf - TSV Neudrossenfeld 1:1 Tore: 1:0 (7.) Alassane Kane, 1:1 (25.) Sebastian Lattermann - SR: Joshua Roloff (Nürnberg) - Zuschauer: 100

FSV Erlangen-Bruck - VfL Frohnlach 1:1 Tore: 1:0 (16.) Karlheinz Wiesenmayer, 1:1 (68.) Philipp Beetz - SR: Peter Dotzel (Heidenfeld) - Zuschauer: 120

TSV Großbardorf - FC Amberg abgesagt

DJK Ammerthal - TSV Aubstadt abgesagt

SpVgg Jahn Forchheim - SV Erlenbach abgesagt

SpVgg Bayern Hof - Alemannia Haibach abgesagt

Spiele am Montag

SSV Jahn Regensburg II - SpVgg Bayern Hof 0:0 SR: Matthias Schepp (Schwabhausen) - Zuschauer: 152

TSV Großbardorf - SV Erlenbach 0:1 Tor: 0:1 (26.) Philipp Traut - SR: Johannes Hamper (Katschenreuth) - Zuschauer: 270

BFV-Pokal Wer folgt SpVgg SV ins Halbfinale?

Weiden. (mr) Die SpVgg SV Weiden hat ihren Krimi schon hinter sich: Mit 6:4 nach Elfmeterschießen besiegte sie bereits im vergangenen Herbst den Regionalligisten FC Eintracht Bamberg und zog ins Halbfinale des bayerischen Verbandspokals ein. In dieser Woche wird das Semifinale komplettiert: Am Dienstag empfängt der SV Schalding-Heining die SpVgg Oberfranken Bayreuth zu einem Regionalliga-internen Duell. Am Mittwoch spielt Regionalligist FV Illertissen gegen den Drittligisten SpVgg Unterhaching. Am selben Abend empfängt Drittliga-Absteiger Wacker Burghausen den Regionalliga-Spitzenreiter Kickers Würzburg,

Die Halbfinalpaarungen werden am Donnerstagabend ausgelost. Nur der Pokalsieger qualifiziert sich für die erste DFB-Pokalhauptrunde. Das zweite Ticket erhält der Regionalligameister. Sollten die Würzburger Kickers Meister der Regionalliga Bayern werden und den Pokal gewinnen, dann stünde auch der EndspielVerlierer in der ersten Hauptrunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.