Spitzenreiter kommt

Die Coocoon Baskets wollen dem Spitzenreiter DJK Schweinfurt einen harten Kampf liefern. Ob es zu einem Sieg reicht, muss sich zeigen. Bild: G. Büttner

Die Coocoon Baskets benötigen nach drei Niederlagen in Folge dringend einen Sieg. Doch ausgerechnet jetzt kommt mit der DJK Schweinfurt der Tabellenführer der Basketball-Bayernliga Nord.

Weiden. (pta) "Das ist ein richtiger Brocken", weiß Kapitän Sergey Hacksteder um die Stärke der Unterfranken, die nach glänzendem Saisonstart und fünf Siegen bei nur einer Niederlage als Favorit auf den Aufstieg in die 2. Regionalliga zählen.

Zu allem Überfluss verschärfen sich vor der Partie am Samstag um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle die Personalsorgen der Coocoons. Der zuletzt gute Robert "Junior" White steht nicht mehr zu Verfügung, er wurde - wie schon Theron Marshall - in die USA versetzt und fällt damit aus dem Kader der Coocoons. Passen muss - berufsbedingt - auch Jan Selinger, so dass Trainer Marco Campitelli hofft, Guard Michael Ringer wieder einsetzen zu können. Der Co-Kapitän hatte sich vor einer Woche am Auge verletzt.

Voller Einsatz sei deshalb gefragt, fordert Campitelli, der darauf verweist, dass man zuletzt gegen die ebenfalls starken Eggolsheimer zu Hause punkten konnte. Schweinfurt, das mit fünf Spielern aufwarten kann, die zweistellig oder annähernd zweistellig punkten, zeigte sich zuletzt allerdings in bestechender Form und besiegte unter anderem die BG Litzendorf, letzter Heimgegner der Coocoons, mit 87:59. Dennoch muss man alles daran setzen, einen Sieg einzufahren, denn das kommende Programm hat es für die Coocoons in sich. "Mit Ausnahme des Auswärtsspiels in Neustadt/Aisch nächste Woche spielen wir nur noch gegen Mannschaften von oben", verweist Campitelli auf die kommenden Prüfungen, wobei das Derby gegen die DJK Neustadt am 30. November in der Mehrzweckhalle ein Vorrundenhöhepunkt werden wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.