Splitter zur Bayernliga-Tagung

Aufstieg zur Regionalliga

(dme) Der Meister aus der Bayernliga Nord steigt, sofern er das Lizenzierungsverfahren erfolgreich besteht, direkt in die Regionalliga Bayern auf. Der "Zweite" nimmt an der Relegation teil. Sechs Vereine der Bayernliga Nord wollen am Lizenzierungsverfahren teilnehmen, darunter auch die SpVgg SV Weiden und der FC Amberg. Keine Lizenz beantragt die SpVgg Jahn Forchheim

Eine Informationsveranstaltung des BFV zum Thema Lizenzierung findet am 29. Januar ab 17 Uhr in Nürnberg statt. Gespielt wird in der Relegation in zwei Runden. Die beiden Bayernligisten treffen auf einen Regionalligisten. Termine sind Dienstag, 26. Mai, und Freitag, 29. Mai. Die Sieger stehen sich in der zweiten Runde am Dienstag, 2. Juni, und Sonntag, 7. Juni, gegenüber.

Abstieg aus der Bayernliga

Die Vizemeister der fünf Landesligen spielen zusammen mit sieben Releganten aus den beiden Bayernligen in drei Vierergruppen drei freie Plätze aus. Auch diese beiden Runden werden mit Hin- und Rückspiel im Europapokal-Modus ausgetragen. Die Runde eins läuft am Mittwoch, 27. Mai, und Samstag, 30. Mai. Runde zwei wird am Mittwoch, 3. Juni, und Sonntag, 7. Juni, abgeschlossen.

Lizenzierung für Bayernliga

Ab der nächsten Saison wird es eine "kleine Lizenzierung" auch für die Bayernligisten geben. Es geht laut Verbandsspielleiter Josef Janker darum, dass die Vereine eine Vereinbarung mit dem BFV zum Thema Medien unterzeichnen. Dabei geht es um Filmberichterstattung und um den Liveticker.

Termine der Saison 2015/16

Saisonstart ist am 18. Juli. Es finden am 22. Juli und 5. August zwei Mittwoch-Spieltage statt. Das Spieljahr 2015 endet am 28./29. November. 2016 wird am 5. März begonnen und Saisonschluss ist am 21. Mai 2016.

Bayerischer Pokal 2015/16

Die Vereine im Verbandsspielbereich haben sich mehrheitlich dafür entschieden nur noch zwei Qualifikationsrunden für den Toto-Pokal 2015/16 zu spielen. Daher muss das Teilnehmerfeld entsprechend reduziert werden. Aus den fünf Landesligen dürfen daher nur noch die Vereine der Plätze eins bis zehn mitwirken. Zweite Mannschaften sind ausgeschlossen, dann gibt es Nachrücker auf Platz elf oder zwölf.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.