Sportkegeln

"Gut Holz" Wernberg/Pfreimd

Die erste Herrenmannschaft verlor ihr Gastspiel bei RW Vohenstrauß I mit 1:5 Punkten und 2006:2008 Kegel. Im Einzelnen spielten Markus Knorr (1:3 Spielpunkte, 453/508 Kegel), Marius Zachmann (4:0, 531/448), Johann Zachmann (2:2, 497/515) und Steffen Filipiak (1:3, 525/537).

Eine Pleite gab es auch für die Herren II: Sie unterlag beim SKC Altenstadt/WN II mit 1:5 (1927:2041). Keine Chance hatten Christian Kick (2:2, 496/491), Philipp Norgauer (2:2, 516/537), Jonas Geitner (1,5:2,5, 467/473) und Martin Kick (0:4, 448/540). Die dritte Herrenmannschaft musste eine heftige Heimpleite hinnehmen. Sie verlor gegen den SV Floß II mit 0:6 Punkten und 1875:2064 Kegel. Unter ihrem Niveau spielten Wolfgang Norgauer (1:3, 468/567), Rudolf Zachmann (0,5:3,5, 504/520), Vittorio Nastro (1:3, 430/437) und Herrmann Zachmann (0:4, 473/540).

Das Heimspiel gegen RW Pleystein IV gewann die vierte Herrenmannschaft mit 4:2 Punkten und 2007:1851 Kegel. Überzeugen konnten Alfred Kurz (4:0, 524/475), Uwe Münch (1:3, 466/495), Hans Gietl (1,5:2,5, 484/504) und Günter Nachtmann (4:0, 533/377). Die gemischte Mannschaft verlor auf den Bahnen von RW Pleystein V deutlich mit 1:5 Punkten und 1827:2009 Kegel. Nichts zu holen gab es für Andrea Voigt (0:4, 438/481), Christian Singer (3:1, 484/473), Marco Norgauer (0:4, 436/510) und Norbert Stastny (1:3, 469/545).

Die Damenmannschaft gewann ihr Heimspiel gegen den SKC Altenstadt/WN mit 5:1 Punkten und 1946:1705 Kegel. Die Punkte sicherten Sarah Norgauer (1:3, 458/455), Vanessa Luley (3:1, 455/399), Birgit Schmauß (4:0, 504/397) und Sibylle Kraus (4:0, 529/454).

TV 1880 Nabburg

Auch am dritten Spieltag blieben die Kegler des TV 1880 Nabburg ungeschlagen. Die erste Mannschaft beendete die Auswärtsaufgabe in Neunburg vorm Wald mit 2388:2486 Holz siegreich. H. Raab (384), Frömel (425), F. Raab (403), Schmauß als Tagesbester mit 441 Holz, Gradl (415) und Deichner mit 418 Holz konnten überzeugen, nur die Fehler mit insgesamt 37 müssen reduziert werden, um weiterhin an der Tabellenspitze zu bleiben.

Auch die zweite Mannschaft bleibt weiterhin ungeschlagen. Die Gäste von Bergham III hatten beim 2468:2414-Holz-Erfolg keine Chance auf die Punkte. Deichner (396), Bäumler (420), Mutzbauer (379), Ruhland (419), Hösl als Tagesbester mit 445 Holz und Lobinger mit 409 Holz spielten ausgeglichen.

TSV Oberviechtach

Die gemischte Mannschaft der Sportkegler Oberviechtach nutzte in einem spannenden Spiel gegen Eintracht Eslarn gemischt ihren Heimvorteil und setzte sich am Ende mit 5:1 und 19:59:1865 Holz durch. Die Ergebnisse: Anni Teplitzky (2:2, 472:445), Gerhard Baumer (3:1, 531:495), Anneliese Pronold (1:3, 496:500) und Rolanda Biersl (2:2, 460:425).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.