Sportkegeln

SKC Schmidgaden

Die Herren I bestritten ein Heimspiel gegen Adler Nabburg I und gewannen souverän mit 2594/2394 Holz. Die einzelnen Ergebnisse: Tobias Braun 422/391, Robert Kraus 423/421, Gerhard Müller 417/358, Stefan Piehler 425/409, Christoph Ries 483/427 und Karl Mutzbauer 424/388 Holz.

Das Heimspiel der Herren II gegen Bergham I konnte die zweite Mannschaft für sich entscheiden. Sie gewann mit 2454/2429 Holz. Die Einzelergebnisse: Josef Piehler 397/366, Stefan Piehler 417/375, Josef Deichl 420/410, Andreas Flierl 419/382 und Reinhardt Stich 433/458 Holz. Die Herren III kegelten beim FC Bergham III und gewannen mit 2515/2380 Holz. Es spielten: Johannes Ries 387/422, Hans Ries 393/386, Thomas Bauer 444/366, Johannes Prifling 430/389, Hubert Meier 418/395 und Marie Gradl 443/422 Holz. Bei den Herren V gab es eine Niederlage beim TSV Schwandorf II von 1412/1495 Holz. Die einzelnen Ergebnisse: Florian Köppl 367/374, Marco Piehler 335/382, Alois Merkl 374/382 und Jürgen Butz 338/357 Holz.

Die Damen II mussten zwei Punkte in Wackersdorf/Steinberg lassen. Sie verloren mit 2193/2339 Holz. Es kegelten: Anita Butz 343/394, Annalena Deml 383/428, Martha Piehler 380/339, Martina Meier 316/396, Yvonne Prifling 411/349 und Birgit Ries 360/433 Holz. Die Jugend U 18 kegelte zu Hause gegen den SKV Amberg über 120 Schub und gewann mit 1845/1477 Holz. Die Einzelergebnisse: Florian Köppl 492/400 (4:0), Tim Deml 467/228 (4:0), Johannes Deml 378/508 (0:4) und Marie Gradl 508/341 (4:0) Holz.

Der nächste Spieltag:

Samstag, 16 Uhr, TV Nabburg - Herren II; 16.45 Uhr Damen I - Lengfeld. Sonntag, 14 Uhr, Bergham II - Herren II; 13.30 Uhr Etzelwang - U 18.

1. FC Schwarzenfeld

Die Jugendkegler der Spielgemeinschaft Fronberg/Schwarzenfeld gewannen überraschend gegen den Titelaspiranten SKV Amberg mit 1463:1395 Leistungspunkten. Das Team der SG wurde noch kurzfristig gemeldet, damit der Spielbetrieb mit vier Teams in der Kreisklasse aufrecht erhalten werden konnte. Umso überraschender kam der Sieg gegen Amberg.

Die vier Jugendkegler der Spielgemeinschaft boten eine gute Leistung. Aron Schmidt (431:295 Leistungspunkte) und Selina Plößl (401:325 Leistungspunkte) legten den Grundstein für den Erfolg. Der zehnjährige Leonhard Leyh (364:365 Leistungspunkte) und Laura Terbetznik (267:407 Leistungspunkte) waren die weiteren Kegler des erfolgreichen Teams. (ksi)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.