Sportkegeln

SKK Schwarz-Gelb Etzelwang

Mit fünf Siegen in fünf Spielen erbeuteten die Etzelwanger Kegler erstmals in dieser Saison die volle Punktezahl. Die Herren I wollten nach dem ersten Auswärtserfolg mit einen Heimsieg über den Tabellenzweiten SV Freudenberg gleich nachlegen. In einer spannenden Partie setzte man sich mit 5:1 und 2146:2057 LP durch.

Das Startpaar, Sebastian Seibt und Jürgen Lösch, verlor die Sätze 1 und 3, gewann 2 und 4 mit erstklassigen Ergebnissen (149 und 152 LP) und sorgte so bei Satzgleichheit für eine 4:0-Führung. Was dann Michael Plößel im Schlusspaar zeigte, war schon bundesligatauglich. 148, 152, 137 und 161 LP bedeuteten 598:524 LP und 4:0 für sein Team.

Spannender machten es die Herren II gegen Schlusslicht ASV Fronberg 3. Michael Übelacker gewann bei Satzgleichheit (536:520) seinen Mannschaftpunkt. Oliver Niebler behielt mit 3:1 (503:462) die Oberhand. Ersatzmann Wolfgang Lehnerer (466:512, 0:4) fand überhaupt nicht in sein Spiel. Den Sieg rettete Guido Heinl (3:1, 495:496). Endergebnis: 5:1 und 2000:1990 LP.

Spannung auch bei der Dritten gegen ASV Fronberg 4. Sie siegte schließlich mit 4,5:1,5 und 1915:1811 LP. Eine ebenso heiße Kiste war das Spiel der gemischten Damenmannschaft gegen Rot-Weiß Hirschau 6. Angela Lösch wurde hier wieder einmal zur Matchwinnerin, mit 4:0 und 547:492 LP ließ sie ihrem Gegner keine Chance. Und so setzte sich ihr Team mit 4:2 und 1969:1963 LP durch.

Das Wochenende perfekt machte dann die A-Jugend mit einem 6:0-Sieg in Amberg. (hü)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.