Sportlich erfolgreichstes Jahr der Vereinsgeschichte

Sport- und Jugendleiter Markus Hochholzer sprach von 2014 als dem sportlich erfolgreichsten Jahr in der langen Vereinsgeschichte. Die Herren schafften, nach vielen vergeblichen Anläufen, zum ersten Mal den Aufstieg in die Bezirksliga Oberpfalz. Weiter verstärkt durch Florian Sandner aus Kirchenthumbach, sollte der Klassenerhalt gelingen.

Mit den Neuzugängen Sigi Fischer und Stefan Reinfelder aus Pegnitz gelang den Herren 30 die ungefährdete Meisterschaft in der Bezirksliga der Oberpfalz.

Der Aufstieg in die Landesliga sei umso bemerkenswerter, da einige Spieler bereits bei den Herren 40 spielen könnten. Mit Fürth, Ingolstadt, Regensburg sowie den Bayernliga-Absteigern Maxhütte und Wernberg erwischten die Auerbacher eine überaus starke Gruppe mit Spielern der Leistungsklasse 1 und 2.

Die Damen 40 treten in unveränderter Aufstellung an. Ihnen gehe es in der Hauptsache um Spaß und Geselligkeit. Nach längerer Zeit meldet der Verein wieder eine 2. Herrenmannschaft. Unterstützt werden die jüngeren Spieler von den Betreuern Armin Küst und Uwe Lindner.

Die Herren 40 wechseln wegen der knappen Spielerdecke freiwillig nach unten in die Bezirksklasse 2. Sie treten dort nur noch als Vierermannschaft an. (cs)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.