Sportschützen

Ergebnisse der "Kleeblätter"

Schwarzenfeld. (ksi) Die Schützen der Schützengilde "Kleeblatt" Frotzersricht erreichten gute Ergebnisse und konnten mit ihren Leistungen mehr als zufrieden sein. Die Beteiligung am Schießabend war gut. Geschossen wurde in allen Disziplinen.

Mit dem Luftgewehr konnte Andreas Geiger bei der Jugend 326 Ringe erzielen. In der Schützenklasse Luftgewehr nahm Stefan Burger mit 367 Ringen bei (40 Schuss) vor Werner Irlbeck mit 363 Ringen und Helga Müller mit 327 Ringen den ersten Platz ein. Mit der Luftpistole Schützenklasse konnte sich ebenfalls Stefan Burger mit 367 Ringen vor der Konkurrentin Michaela Burger, 354 Ringe, auf Platz eins schießen. Hans Schieder erreichte 348 Ringe und wurde mit diesem Ergebnis Dritter. Mit dem Luftgewehr aufgelegt erzielte Josef Beer von 300 möglichen Ringen 300 Ringe. Hans Forster II schoss 293 Ringe und Anna Forster 284 Ringe. Mit der Luftpistole aufgelegt erreichte Franz Müller das Ergebnis von 288 Ringen von 300 möglichen. Anton Wilhelm und Alfred Lorenz schossen jeweils 285 Ringe.

Fußball

U 19-Bundesliga kommt

Schwarzenfeld. Im Schwarzenfelder Sportpark wird U19 Bundesligafußball gespielt. Es kommen die Nachwuchsteams des 1.FC Nürnberg, TSV 1860 München, CZ Jena und des SSV Jahn Regensburg. Sie alle treten im Sportpark an. Für Fußballbegeisterte und für die Umgebung sind die Nachwuchsvorbereitungsturniere der Bundesligisten eine interessante Sache. "Man sieht die Profis von morgen, auch wenn es bei jedem Spieler nicht immer funktioniert. Den einen oder anderen Spieler wird man in Zukunft im Profifußball entdecken können.", versichert Bernd Heinisch vom 1. FC Schwarzenfeld.

Den Anfang macht am 31. Juli um 18 Uhr der 1. FC Nürnberg gegen SSV Jahn Regensburg. Am 8. August findet von 11 bis 15 Uhr das Turnier der Bundesligavereine 1860 München, CZ Jena und des SSV Jahn Regensburg (Bayernliga) statt. Für die Verpflegung der Zuschauer und Fans wird vonseiten des 1. FC Schwarzenfeld an den Turniertagen gesorgt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.