Sportskanonen in Haferlschuhen

Der Hammerleser Faschingsverein hat am Wochenende eine vor Jahren erfolgreiche Veranstaltungsreihe ausgegraben und wiederbelebt. Der erste Abend war hitverdächtig.

Mit einem Auftritt der "Pressather Musikanten" am Freitagabend ließ der Faschingsverein den Hammer raus. Gegen 21.30 Uhr nach einem ebenfalls begeistert aufgenommenen Gastspiel der Band "Bredlbroad" vom HPZ Irchenrieth traten die Pressather auf die Bühne.

Es dauerte wirklich nur wenige Minuten, dann standen die Besucher in dem sich zunehmend füllenden Bierzelt neben der Schweinenaab auf den Tischen und Bänken, um bei den Hits mitzusingen oder zu tanzen. Wer partout nicht aufstehen wollte, schunkelte wenigstens mit.

Traditionelles neu aufgepeppt und Modernes verbanden die "Pressather Musikanten" zur perfekten Unterhaltung. Dabei zeigten sie einmal mehr ihre Qualitäten als Stimmungskapelle. Die jungen Besucherinnen trugen überwiegend fesche Dirndl, die Burschen zünftige Lederhosen. Kurz vor 23 Uhr traten die "Schwarzenbacher Schenkelzinterer" ins Geschehen direkt vor dem Publikum. Die sechs jungen Burschen mit schwarzen Lederhosen, Wadlstrümpfen und Haferlschuhen zeigten sich als perfekte Plattler. Die Vorführungen waren auch äußerst sportlich. In gelungener Choreographie tanzten sie über die mitgebrachten Bänke, gaben sich andeutungsweise auch eine "Watschn" und begeisterten mit ihrem Auftritt die Gäste. Die Präsidentin des Hammerleser Faschingsvereins, Verena Hoch, war mit dem Programm des Abends und mit dem starken Zuspruch des Publikums sehr zufrieden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hammerles (79)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.